Lowa Renegade GTX Mid im Vergleich 2021

Lowa Renegade GTX Mid

Preis: 200 €
Gewicht: 1.190 g (Herren Größe 9)
Wasserdicht: Ja (Gore-Tex)
Was uns gefällt: Vernünftig leicht und bequem, ohne bei schweren Lasten auf Unterstützung zu verzichten
Was wir nicht mögen: Bei diesem Preis könnte die Qualität noch ein wenig besser sein.

8.1 Testergebnis

Der Lowa Renegade GTX Mid ist aus vielen guten Gründen ein beliebter Wanderschuh. Er verfügt über eine bequeme, um den Knöchel gewickelte Stütze und ist eine gute Wahl für Wanderungen und Tagestouren gleichermaßen. Dieser Stiefel wurde, was das Gewicht betrifft, von seinen Konkurrenten in den Schatten gestellt, aber er hält länger als der typische Leichtgewichtsstiefel. Rucksackreisen mit mäßiger Belastung sind die Stärke dieses Stiefels.

Komfort
8
Stabilität
9
Traktion
7.5
Gewicht
6
Wasserdichtheit
9.5
Haltbarkeit
8.5
PROS
  • Sehr bequemer Unterfuß zusammen mit einer großen Polsterung um den Knöchel.
  • Stabil genug für schwierige Wege mit schwerem Gepäck.
  • Erhältlich in einer großen Auswahl an Größen und schmalen, normalen und breiten Breiten.
CONS
  • Das Schnürsystem bleibt etwas hinter dem Salomon Quest 4D 3 zurück.
  • Für diejenigen, die häufig in warmen und trockenen Klimazonen wandern, ist kein Mesh-Modell (nicht GTX) erhältlich.
Nutzerwertung: Be the first one!
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Lowa Renegade GTX Mid Women Größe UK 9 Asphalt/türkis

Last update was on: 12. April 2021 1:38

Nahezu jede große Wanderschuhmarke hat ihr Vorzeigemodell, und für Lowa ist es der Renegade GTX. Der Stiefel ist bequem und stützend, relativ leicht für das, was er ist, und für diejenigen mit schwer anpassbaren Füßen in einer beeindruckenden Auswahl an Größen und Weiten erhältlich. Im Folgenden werden Komfort, Gewicht, Traktion, Haltbarkeit, Passform und mehr des Lowa Renegade beschrieben. Um zu sehen, wie er sich mit der Konkurrenz messen kann, lesen Sie unseren Artikel über die besten Wanderschuhe.

 

Leistung

Komfort

Der Lowa Renegade GTX Mid sitzt auf Anhieb bequem am Fuß. Das Gefühl unter den Füßen ist genau das, was wir uns von einem ernst zu nehmenden Wanderstiefel wünschen: fest und steif genug für lange Bergaufstiege, zusammen mit einem weichen Kragen, um die Schnürsenkel zu befestigen. Zudem bieten die Zwischensohlen auch mit beladenem Rucksack und viel Wandern und Klettern über Fels ausreichend Isolation.

Gewicht

Mit einem Gewicht von 1.190 g auf der Waage in einer Herrengröße 9 unterbietet der Lowa Renegade einen Großteil seiner Mittelgewichtskonkurrenz. Dazu gehören Stiefel wie der Salomon Quest 4D 3 GTX 1.298 g), der Vasque St. Elias GTX (1.332 g) und sogar der weniger unterstützende Keen Durand II Mid WP (1.253 g). Der Lowa fühlt sich eher solide als flexibel und leicht an – und wir bevorzugen immer noch einen Stiefel wie den Salomon X Ultra 3 Mid GTX (896 g) für schnelle Touren – aber das Gewicht des Renegade ist ziemlich beeindruckend, wenn man das hohe Maß an Komfort und Unterstützung bedenkt.

Traktion

Normalerweise erhält man mit einem hochwertigen Stiefel eine großartige Rundum-Traktion, und auch der Lowa Renegade GTX Mid enttäuscht hier nicht. Lowa verwendet Vibram für seine Außensohlen, und das Profilmuster mischt Klebrigkeit für Felsen und Wurzeln mit viel Biss in Hartschotter, weichem Schmutz und Schnee.

Atmungsaktivität

Die Atmungsaktivität ist selten die Stärke eines ledernen Wanderschuhs – und das kühle Gefühl eines Gebirgsbaches, der den Schuh umgibt, hat sich bisher immer gut angefühlt. Das Leder, das den größten Teil des Schaftes des Schuhs bedeckt, ist so dünn, dass es ihn nicht in eine Sauna verwandelt, die Innensohle und das Futter leisten gute Arbeit bei der Aufnahme und Ableitung von Feuchtigkeit.

Wasserdichtheit

Das „GTX“ im Namen verrät die wasserdichte Konstruktion des Renegade. Gore-Tex ist ein Hauptmaterial bei Wanderschuhen ab 200 €, und zusammen mit einem soliden Obermaterial aus Leder und einer wasserabweisenden Beschichtung ist der Lowa für alle Wanderungen gut gerüstet, auch wenn es mal nass werden sollte. Die wasserdichte Konstruktion und die dünne Isolierung des Gore-Tex-Liners sollten den Lowa Renegade GTX Mid auch für Schneeschuhwanderungen bei milden Temperaturen geeignet machen.

Stabilität und Unterstützung

Zusätzliche Stabilität und Unterstützung sind eines der Hauptargumente dafür, sich einem harten Stiefel wie dem Lowa Renegade zu kaufen. Obwohl er keineswegs übermäßig steif ist – er ist bequem genug, um ihn ohne Einlaufphase zu tragen – ist der Stiefel unter dem Fuß deutlich steifer als ein leichter Schuh wie der Merrell Moab 2. Der Renegade eignet sich für den Transport einer schweren Last. Zwar sichert das Schnürsystem Ihren Fuß nicht so gut wie Salomon’s Quest 4D 3, aber die drei Verschlusshakensätze ziehen sich gleichmäßig fest, und mit der soliden Plattform des Stiefels sind Sie auf technischen Streckenabschnitten bestens gerüstet. Wenn Sie ein stabiles Laufverhalten bevorzugen und die entsprechende Sicherheit um den Knöchel wünschen, ist der Renegade eine gute Wahl.

Größe und Passform

Wir vermuten, dass ein großer Teil der Popularität des Renegaten in seiner hervorragenden Passform liegt. Kein Stiefel wird für alle Fußtypen ideal sein, aber der Renegade kommt dem sehr nahe. Die Ferse ist eng anliegend und bleibt sicher an Ort und Stelle – unterstützt durch die drei Sätze verschließbarer Schnürhaken – und die Zehenbox ist geräumig genug, damit die Zehen sich spreizen können und bei langen Abstiegen nicht gequetscht werden. Was den Lowa Renegade GTX Mid von anderen Modellen unterscheidet, sind die verfügbaren Größen sowie die schmalen, normalen und breiten Stiefel-Breiten. Für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, eine gute Passform zu finden, ist der Renegade eine der besten Optionen, die wir je gesehen haben.

Der Wettbewerb

Der Lowa Renegade ist das ganze Jahr über ein Favorit für Wanderer und Rucksacktouristen. Sein nächster Konkurrent ist der Salomon Quest 4D 3 GTX, der eine weitere großartige Option für schwierige Tageswanderungen und lange Rucksackreisen darstellt. Sie sind auch ziemlich gleich schwer – der Renegade wiegt 1.190 g und der Quest 4D ist mit 1.298 g etwas schwerer. Beim Herausarbeiten der Unterschiede hat der Lowa ein eher traditionelles, aufrechtes Gefühl im Gegensatz zur aggressiven Salomon-Haltung, die einem über den Knöchel gehenden Trailrunner ähnelt. Wir haben auch festgestellt, dass der Renegade eine etwas bessere Trail-Isolation bietet, wenn er einen schwereren Rucksack trägt, aber wir bevorzugen die Passform des Quest, die fest um den Knöchel befestigt werden kann und so eine fantastische Unterstützung bietet. Beides sind ausgezeichnete Stiefel aber der entscheidende Faktor könnte die Passform sein: Die Salomons sind etwas kleinvolumig und werden nur in einer einzigen Weite angeboten, während die Renegades in schmalen, normalen und weiten Größen erhältlich sind.

Ein weiterer Schuh, der oft neben dem Lowa Renegade in Betracht gezogen wird, ist Asolos Fugitive GTX. Beide Stiefel sind mit einem robusten Obermaterial, Gore-Tex-Futter und der bewährten Vibram-Außensohle ausgestattet. Der Fugitive ist jedoch erheblich steifer als der Renegade, erfordert eine längere Einlaufphase und ist mit 1.380 g deutlich schwerer. Letztendlich sind die steife Konstruktion und der dicke Aufbau des Asolo eine gute Ergänzung für leichte Bergtouren und das Navigieren in schwierigem Gelände abseits des Trails mit einem schweren Rucksack, aber der Stiefel ist für die meisten lässigen Rucksacktouren ein Overkill. Sofern Sie nicht die zusätzliche Steifigkeit und Unterstützung benötigen, bevorzugen wir den vielseitigeren, flexibleren und günstigeren Renegade.

Am leichtesten und preisgünstigsten ist der Merrell Moab 2 Mid WP und der Keen Targhee III Mid WP. Diese Stiefel sind bequem für Tageswanderungen und kürzere Rucksackreisen, aber wir halten den Renegade für die weitaus bessere Option, wenn Sie einen beladenen Rucksack tragen oder über brenzliges oder steiles Gelände wandern. Wenn Sie sich für den Renegade entscheiden, erhalten Sie eine merkliche Verbesserung der Stabilität, der Traktion und der Bauqualität – bei nur mäßiger Gewichtsbelastung.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

kraxe test.de