Die 18 besten Wanderhosen 2022 – Ultimative Kaufberatung

Für die richtige Kombination aus Trail-Performance und Komfort haben wir die besten Wander- und Trekkinghosen des Jahres 2022 zusammengestellt

Eine gute Wanderhose bietet Komfort, Bewegungsfreiheit, Vielseitigkeit in verschiedenen Umgebungen und Langlebigkeit. Was die Materialien angeht, so sind viele der heutigen Top-Hosen aus leichtem Nylon für Atmungsaktivität und Schutz vor nassem und windigem Wetter gefertigt und verfügen zunehmend über Features wie abnehmbare Beine und vorgeformte Knie. Abhängig von der Jahreszeit, in der du auf den Trails unterwegs bist, spielen auch Dicke und Atmungsaktivität eine Rolle. Nachfolgend findest du die besten Wanderhosen des Jahres 2022. Weitere Informationen findest du in unserer Vergleichstabelle und in unserer Kaufberatung unterhalb der Produkte.

Inhalte Verbergen

Beste Gesamtwanderhose

1. prAna Stretch Zion (ca. 95€)

  • Materialien: 97% Nylon, 3% Spandex
  • Gewicht: 390 g
  • Gürtel inklusive: Ja
  • Was wir mögen: Äußerst komfortabel und vielseitig.
  • Was uns nicht gefällt: Die Atmungsaktivität kann bei heißem Wetter ein Problem sein.
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Prana Zion Herren-Stretch-Hose, Anthrazit, Größe 28 W x 34 L

Last update was on: 17. Mai 2022 6:07

Wir haben im Laufe der Jahre eine Vielzahl von Wanderhosen bewertet, und es ist schwer, eine bessere Kombination aus Komfort und Leistung zu finden als die Stretch Zion von PrAna. Die Stretch Zion ist auch eine großartige Wanderhose und bietet dank des dehnbaren Materials eine gute Bewegungsfreiheit. Die Stretch Zion verfügt über eine Cargo-Tasche mit Reißverschluss, die für die Aufbewahrung hilfreich ist, Druckknöpfe zum Hochkrempeln der Beine und eine flache Bundverstellung rechts neben dem oberen Knopf. Alles in allem ist die Stretch Zion so ziemlich das Gesamtpaket einer Wanderhose und sieht auch in der Stadt gut aus (viel besser als die meisten anderen wandertauglichen Modelle). Unser einziger wirklicher Kritikpunkt an der prAna Stretch Zion ist das Tragen bei heißem Wetter. Das Nylonmaterial ist mit einer DWR-Behandlung versehen und etwas dicker als bei anderen Hosen auf dieser Liste, fast wie eine leichte Softshell. Diese zusätzliche Dicke sorgt dafür, dass die Hose beim Wandern und Backpacking im Sommer etwas wärmer ist. Auf der anderen Seite ist das Außenmaterial strapazierfähig und kann mit einer Reihe von Wetterbedingungen umgehen. Die Outdoor Research Ferrosi ist eine dünnere und atmungsaktivere Hose, die allerdings weniger attraktiv ist.

Knapp dahinter (mit besserer Atmungsaktivität)

2. Outdoor Research Ferrosi (ca. 80€)

  • Materialien: 86% Nylon, 14% Spandex
  • Gewicht: 350 g
  • Gürtel inklusive: Nein
  • Was wir mögen: Atmungsaktiver als die Stretch Zion oben.
  • Was wir nicht mögen: Kein integrierter Gürtel; weniger vielseitig als der Stretch Zion.
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Columbia Wandelbare Wanderhose für Herren, Silver Ridge II

& Versandkostenfrei
Last update was on: 17. Mai 2022 6:07
44,99 74,99

Das in Seattle ansässige Unternehmen Outdoor Research kennt sich mit harten Bedingungen bestens aus, daher ist es keine Überraschung, dass die Ferrosi eine unserer bevorzugten Wanderhosen ist. Trotz ihres geringen Gewichts ist die Ferrosi dank ihres Nylon-/Elasthan-Materials und der halbtransparenten Passform sowohl bequem als auch dehnbar. Außerdem ist das Material hervorragend zur Temperaturregulierung geeignet: Es ist robust genug, um den Wind abzuschneiden und einen leichten Regen abzuhalten, trocknet aber schnell und ist atmungsaktiv, wenn das Thermometer zu klettern beginnt. Es ist erwähnenswert, dass die Ferrosi vor kurzem ein leichtes Update bekommen hat, einschließlich eines horizontalen Reißverschlusses an der Oberschenkeltasche (früher war er vertikal) und keine Reißverschlüsse an den hinteren Taschen, aber die erfolgreiche Formel ist seit Jahren weitgehend unverändert. Nach unserer Erfahrung sind die Outdoor Research Ferrosi und die prAna Stretch Zion zwei der besten Wanderhosen für 3-Jahreszeiten-Bedingungen. Wenn du vorhast, diese Hosen ausschließlich auf dem Trail zu verwenden, geben wir der Outdoor Research und der verbesserten Atmungsaktivität den Vorzug. Wenn du eine vielseitige Hose suchst, die du in der Stadt und auf Reisen tragen kannst, ist die prAna die bessere und bequemere Wahl. Außerdem ist die Ferrosi etwas schlichter – wir hätten gerne einen Gürtel oder eine Taillenregulierung wie bei der Stretch Zion (es gibt Kordelzüge an der Innenseite des OR-Bundes, aber die sind weniger benutzerfreundlich) und die OR-Taschen sind eher klein. Aber für das Backcountry ist die Ferrosi eine unserer absoluten Lieblingshosen.

Beste Budget-Wanderhose

3. Columbia Silver Ridge Convertible (ca. 60€)

  • Materialien: 100% Nylon, Polyester Mesh-Paneele
  • Gewicht: 360 g
  • Gürtel inklusive: Ja
  • Was wir mögen: Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und viele Taschen.
  • Was wir nicht mögen: Der Schnitt ist etwas sackartig und die Materialien halten nicht ewig.
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Columbia Herren Silver Ridge Convertible Pant – Grau, 42

Last update was on: 17. Mai 2022 6:07

Die Columbia Silver Ridge ist eine preiswerte Wanderhose für Freizeittouren und sogar für Rucksacktouren im Sommer. Für günstige 60€ angeboten und oft für deutlich weniger auf Amazon erhältlich, bietet diese Hose eine gute Performance mit atmungsaktiven und schnell trocknenden Materialien (das macht sie auch bei Reisenden beliebt). Sie ist wandelbar, d.h. die Beine lassen sich abzippen und die Hose wird leicht zur Shorts. Und mit zwei tiefen und gut zugänglichen Cargotaschen und einer Sicherheitstasche mit Reißverschluss wird es dir an Stauraum nicht mangeln. Alles in allem waren wir angenehm überrascht von der Leistung und dem Komfort dieser Hose. Was sind die Schwachstellen der Columbia Silver Ridge? Obwohl die Silver Ridge für ihren Preis recht gut verarbeitet ist, fühlen sich die Materialien relativ dünn an und bieten nicht so viel Wetterschutz wie einige der teureren Modelle in dieser Liste. Außerdem sind die Reißverschlüsse nicht die leichtgängigsten, die wir getestet haben, und das Anziehen der Beine erfordert etwas Fingerspitzengefühl. Und schließlich ist der Schnitt für unseren Geschmack etwas zu weit und für lange Tage auf dem Trail bevorzugen wir ein taillierteres Design. Aber es ist schwer, mit dem Preis oder der großen Farb- und Größenauswahl zu argumentieren, weshalb wir die Silver Ridge hier aufgenommen haben. Und für diejenigen, die die Zip-Off-Fähigkeiten nicht brauchen oder wollen, gibt es die Hose auch in der Silver Ridge Cargo.

Beste Cabrio-Wanderhose

4. Kuhl Renegade Cabrio (ca. 99€)

  • Materialien: 95% Nylon, 5% Spandex
  • Gewicht: 480 g
  • Inklusive Gürtel: Nein
  • Was wir mögen: Eine vielseitige Hose mit reichlich Stauraum.
  • Was uns nicht gefällt: Leicht sackartige Passform und etwas schwer.

Kuhl-Bekleidung hat generell ein unverwechselbares Styling, aber es ist das robuste Material und das gut sortierte Zip-Off-Design, das der Renegade Convertibles einen Platz auf dieser Liste eingebracht hat. Der durchdachte Materialmix und die solide Konstruktion machen die Renegade beeindruckend robust – unsere sieht nach ausgiebigem Gebrauch immer noch wie neu aus – und der großzügige Stretch-Anteil ist ein nettes Upgrade zu einer anderen beliebten (aber inzwischen eingestellten) Kuhl Wanderhose, die wir getestet haben, der Liberator Convertible. Die Passform der Renegades ist für unseren Geschmack etwas zu weit, aber wer einen entspannten Schnitt mag, für den ist sie perfekt geeignet. Wie bei der Liberator gehört das Cabrio-Design der Renegade zu den besten. Besonders gut gefällt uns das flache Design, das die Reißverschlüsse gut kaschiert. Wenn du der Typ bist, der gerne viele Gadgets in seinen Taschen mit sich führt oder die Hose auf Reisen benutzt, bietet die Renegade eine Menge an Stauraummöglichkeiten. Zusätzlich zu den zwei Standardtaschen auf der Vorderseite und der Rückseite gibt es an beiden Seiten Cargotaschen, die mit einem weiteren Satz „Fachtaschen“ ausgestattet sind, um Wertsachen zu verstauen. Für diejenigen, die lieber wandern, ohne sich zu beschweren, mag das übertrieben sein, aber wir schätzen das unaufdringliche Design trotzdem.

Beste Softshell-Hose für den alpinen Einsatz

5. Arc’teryx Gamma LT (ca. 189€)

  • Materialien: 88% Nylon, 12% Elasthan
  • Gewicht: 450 g
  • Gürtel inklusive: Ja
  • Was wir mögen: Robuste, bergtaugliche Konstruktion mit großer Dehnbarkeit.
  • Was uns nicht gefällt: Teuer.
  • Produkt
  • Features

Arc'teryx Herren Gamma LT Hose, Black, L

Last update was on: 17. Mai 2022 6:07

Die Lefroy Hose von Arc’teryx eignet sich hervorragend für die Sommerhitze, aber auf einer Wanderung durch die Cordillera Huayhuash in Peru haben wir uns für die Gamma LT entschieden. Was diese Softshell-Hose auszeichnet, ist ihre fantastische Dehnbarkeit, Haltbarkeit und ihr Gewicht. Wir haben sie neun Tage lang den ganzen Tag in den Bergen getragen, während wir gewandert sind, unser Lager aufgeschlagen haben, Wasser gefiltert haben, gekocht haben und faulenzten – und sie kam wie neu nach Hause. Darüber hinaus war das hochwertige Softshell-Material der Gamma LT dehnbar genug, um sie an kalten Abenden bequem über eine Thermohose zu ziehen und behielt ihre Form bei. Mit 189 € ist die Gamma LT die mit Abstand teuerste Hose auf unserer Liste. Für die meisten 3-Jahreszeiten-Rucksacktouren kann man deutlich weniger ausgeben und mit der Leistung genauso zufrieden sein. Wir haben auch festgestellt, dass der Metallverschluss am integrierten Gürtel unter dem Hüftgurt eines Rucksacks etwas unangenehm sein kann, obwohl das wahrscheinlich nicht für jeden ein Problem sein wird. Alles in allem ist die Gamma LT keine Allround-Hose wie unsere Top-Tipps, aber für alpine Abenteuer, bei denen du eine Steigerung der Robustheit und des Wetterschutzes brauchst, ohne viel zusätzliches Gewicht, ist sie eine großartige Option.

Das Beste vom Rest

6. Arc’teryx Lefroy Hose (ca. 119€)

  • Materialien: 86% Nylon, 14% Elastan
  • Gewicht: 280g
  • Gürtel inklusive: Ja
  • Was wir mögen: Hochwertige Verarbeitung und Atmungsaktivität.
  • Was wir nicht mögen: Teuer für eine leichte Wanderhose.
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Arc'teryx Lefroy Pant Herren | Wanderhose – Redesign - - 46

Last update was on: 17. Mai 2022 6:07

Viele Trekkinghosen von technischen Marken wie Arc’teryx sind schwer und fühlen sich fast wie eine Shell an (wie die Gamma LT oben). Deshalb waren wir so begeistert, als die Lefroy auf den Markt kam. Sie ist eine der leichtesten Hosen des Unternehmens mit rund 280 g und wurde speziell für warme Bedingungen entwickelt. Die Lefroy ist dank des AirPerm-Materials extrem atmungsaktiv, hat einen guten Stretchanteil und hat unsere Lieblings-Passform auf dieser Liste, die weder zu sackartig noch zu eng ist. Du kannst diese Hose zum Wandern und Backpacking verwenden und sie ist auch eine gute Option für Reisen. Wenn du eine ganze Reihe von Wanderungen im Sommer planst oder eine Hose suchst, die jahrelang hält, ist die Arc’teryx-Qualität den Aufpreis wert. Die Firma scheint immer auf die kleinen Details zu achten und die Lefroy ist da keine Ausnahme. Allerdings ist diese Hose deutlich teurer als andere leichte Optionen wie die OR Ferrosi und die günstige Columbia Silver Ridge. Insbesondere die Ferrosi ist ein sehr brauchbarer Konkurrent mit ähnlichem Stretch und Atmungsaktivität – obwohl sie keinen Gürtel wie die Lefroy hat – und die Silver Ridge kostet dich nur halb so viel oder sogar weniger. Erwähnenswert: Arc’teryx hat die Linie dieses Jahr um die Alroy für Damen erweitert, die viele Eigenschaften mit der Herrenhose teilt, einschließlich der leichten AirPerm Konstruktion.

7. Kuhl Silencr (ca. 85€)

  • Materialien: 100% Polyester
  • Gewicht: 405g
  • Gürtel inklusive: Nein
  • Was wir mögen: Tolles Crossover-Design zum Wandern und für den täglichen Gebrauch.
  • Was uns nicht gefällt: Keine der Taschen ist verschließbar; es gibt keine Damenversion.

Kuhl stellt eine schwindelerregende Auswahl an Wanderhosenmodellen her und es gibt neben der beliebten Renegade Convertible (siehe oben) noch weitere hochwertige Optionen. Die elegante Silencr ist die perfekte Wahl zwischen Performance und Freizeitkleidung. Das Softshell-Material ist strapazierfähig, bequem und widersteht den Elementen, einschließlich einer DWR-Beschichtung. Aber das Design dieser Hose ist so stromlinienförmig und sauber, dass man sie einfach in der Stadt tragen kann. Die Silencr ist zwar nicht so bergtauglich wie andere Softshell-Modelle wie die Arc’teryx Gamma LT (oben) oder die Outdoor Research Cirque II (unten), aber wir lieben den Crossover-Effekt. Unser größter Kritikpunkt an der Kuhl Silencr Hose ist, dass keine der Taschen einen Verschluss oder sogar Clips hat. Mit zwei großen Seitentaschen im Drop-in-Stil und vier Standardtaschen auf der Vorder- und Rückseite sind die Aufbewahrungsmöglichkeiten reichlich, aber keine erlaubt es dir, deine Elektronik oder Geldbörse sicher zu verstauen. Für uns ist das aber kein Grund zur Beanstandung, denn die Silencr hat in Sachen Vielseitigkeit einiges zu bieten. Für eine Wanderhose, die man jeden Tag tragen kann und die sich auch auf Reisen bewährt (wir haben unsere nach Patagonien mitgenommen), ist sie eine gute Wahl.

8. Fjallraven Vidda Pro Belüftet (ca. 165€)

  • Materialien: 65% Polyester, 35% Baumwolle
  • Gewicht: 570 g
  • Inklusive Gürtel: Nein
  • Was wir mögen: Strapazierfähig, langlebig und jetzt noch atmungsaktiver.
  • Was uns nicht gefällt: Dick und nicht ideal für lange Strecken.
  • Produkt
  • Features

Fjällräven Herren Vidda Pro Trouser Regular Lange Hose, Grau (Dark Grey), 52

& Versandkostenfrei
Last update was on: 17. Mai 2022 6:07
127,46 169,95

Es ist selten, dass man im Jahr 2022 eine Wanderhose aus Baumwolle sieht – oder überhaupt eine Outdoor-Ausrüstung – aber die Vidda Pro der schwedischen Firma Fjallraven ist eine andere Sorte. Diese Hose ist aus Fjallravens robustem G-1000-Material gefertigt, das zu 35 Prozent aus Baumwolle besteht. Das ist schwerer als die meisten anderen Optionen auf dieser Liste, und wir alle wissen, dass es in Sachen Wasserdichtigkeit nicht gerade glänzt (zur Wasserdichtigkeit empfiehlt Fjallraven das Auftragen ihres umweltfreundlichen Bienenwachses für zusätzlichen Schutz). Auf der anderen Seite erlaubt dir die Dicke des G-1000-Gewebes, dich durch Gestrüpp zu bewegen und über Felsen zu gleiten, ohne dass du dir Sorgen um Risse machen musst. Einfach ausgedrückt: Die Strapazierfähigkeit und Haltbarkeit ist unschlagbar. Es ist erwähnenswert, dass wir die Vidda Pro Ventilated Version hier mit aufgenommen haben. Dieses Design basiert auf dem Original und fügt seitliche Reißverschlüsse zwischen Oberschenkel und Knie hinzu, um die Wärme abzuleiten. Beides sind unserer Meinung nach positive Veränderungen und machen die Hose vielseitiger. Die Vidda Pro Ventilated ist unserer Meinung nicht für leichte Wanderungen entworfen, aber für Ausflüge abseits der Pfade (z.B. Angeln und Jagen) oder für zusätzliche Wärme und Schutz im Camp ist sie eine interessante Option.

9. Patagonia Quandary Hose (ca. 79€)

  • Materialien: 95% Nylon, 5% Spandex
  • Gewicht: 280g
  • Inklusive Gürtel: Nein
  • Was wir mögen: Dehnbar und eine tolle Passform.
  • Was wir nicht mögen: Der dünne Schnitt ist nur in den Sommermonaten geeignet.
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Patagonia M 'S Quandary Reg, Hose L Industrie-Grün

& Versandkostenfrei
Last update was on: 17. Mai 2022 6:07

Die Patagonia Quandary ist eine leichte Wander- und Reisehose, die Performance und Freizeitansprüche unter einen Hut bringt. Wir haben festgestellt, dass sie alle wichtigen Kriterien erfüllt: klares Design, vorgeformte Knie, Zwickel im Schritt und ein robustes, aber leichtes Material mit DWR-Beschichtung und 50+ UPF für Sonnenschutz. Außerdem ist Patagonia führend in Sachen Nachhaltigkeit. Das Nylon der Quandary besteht zu 65 Prozent aus recyceltem Material und der Stoff ist bluesign-zertifiziert, was bedeutet, dass die Hose aus nachhaltigen Materialien hergestellt wurde. In vielerlei Hinsicht ist die Quandary eine leichtere und einfachere Alternative zur allseits beliebten prAna Stretch Zion oben. Beide bieten guten Stretch und eine athletische Passform, die Wanderern und urbanen Entdeckern gleichermaßen gefällt (Achtung: die Patagonia ist enger geschnitten), aber wir bevorzugen die Gürtelverstellung der PrAna gegenüber den internen Kordelzügen der Quandary. Und obwohl die Patagonia mit ihren 30g Gewichtsersparnis und ihrem stromlinienförmigen Design für Rucksacktouristen bei warmem Wetter interessant sein könnte, bevorzugen wir für die meisten Zwecke die vielseitigere und robustere Stretch Zion.

10. REI Co-op Activator 3.0 (ca. 100€)

  • Materialien: 63% Nylon, 26% Polyester, 11% Spandex
  • Gewicht: 405g
  • Gürtel inklusive: Nein
  • Was wir mögen: Unglaublich vielseitig und super bequem.
  • Was uns nicht gefällt: Nicht ideal für heiße Bedingungen.

Die meisten Wanderer entscheiden sich für eine leichte Nylonhose, wie sie auch in unserer Auswahl oben zu finden ist, aber wir können dir aus erster Hand sagen, dass eine dickere Softshell unterschätzt wird. Die REI Activator 3.0 fühlt sich dicker an als eine echte Sommerhose und wiegt etwas mehr als beliebte Modelle wie die OR Ferrosi oder Columbia Silver Ridge, aber du bekommst mehr dafür. Das Softshell-Gewebe ist spürbar robuster und trotzdem super bequem, und wir haben mehrere Generationen dieser Linie an langen Trail-Tagen durchgängig getragen. Sie ist strapazierfähig und hält die spitzen Äste ab, an denen du vorbei läufst. Sie ist wasser- und windabweisend und macht Wanderungen so gut wie keine andere Hose auf dieser Liste. Die größte Sorge bei einer Softshell-Hose wie der REI Activator ist, dass sie zu warm wird. Wir würden die Activator nicht auf eine echte Sommer- oder Wüstenwanderung bei heißen Bedingungen mitnehmen, aber sie ist eine schöne 3-Jahreszeiten-Hose, die dich bis in die Nähe des Gefrierpunkts begleiten kann. Alles in allem können wir nicht anders, als die Vielseitigkeit und den Leistungsschub der Activator zu lieben, was sie zu einer unserer bevorzugten Trekkinghosen gemacht hat.

11. Marmot Arch Rock (ca. 75€)

  • Materialien: 94% Nylon, 6% Elastan
  • Gewicht: 320g
  • Gürtel inklusive: Nein
  • Was wir mögen: Leichtes Gewicht und ein guter Preis.
  • Was wir nicht mögen: Nicht sehr dehnbar und die kleinen Beinausschnitte passen nicht gut über Stiefel.
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Marmot Herren Trekkinghose Softshell Arch Rock Pant, Slate Grey, 30, 44070

Last update was on: 17. Mai 2022 6:07
39,00 80,00

Für Wanderungen bei heißem Wetter bietet die Marmot Arch Rock eine beeindruckende Temperaturregulierung zu einem anständigen Preis. Für 5 bis 10€ weniger als die Konkurrenz bietet die Marmots eine ganze Reihe von Features wie vorgeformte Knie, einen Zwickel im Schritt und einen handgroßen Reißverschluss am rechten Hosenbein. Die Marmots ist mit 320g eine der leichtesten Wanderhosen auf unserer Liste, was aber nichts an ihrer Belastbrkeit ändert. Trotz der guten Leistung bei heißem Wetter zu einem günstigen Preis, haben wir die Arch Rock am Ende unserer Liste, weil sie einfach nicht so vielseitig ist wie die Konkurrenz. Die Hose ist zu dünn für einen echten 3-Jahreszeiten-Einsatz, deutlich weniger dehnbar als die OR Ferrosi und kann bei der Verarbeitungsqualität nicht mit unseren Top-Picks mithalten. Außerdem hat sie eine überraschend kleine Öffnung am unteren Ende des Beins, was es schwierig macht, sie über Standard-Wanderschuhe wie unsere Salomon Quest 4s zu ziehen. Der fehlende Stretch in diesem Bereich ist ein bemerkenswertes Versäumnis und schränkt die optimale Kompatibilität des Arch Rock mit Low-Top-Wanderschuhen ein.

12. Patagonia Altvia Trail Hose (ca. 119€)

  • Materialien: 86% Polyester, 14% Spandex
  • Gewicht: 320g
  • Gürtel inklusive: Nein
  • Was wir mögen: Sehr dehnbarer Schnitt mit Reißverschluss.
  • Was wir nicht mögen: Kürzere Schrittlänge kann die Passform beeinträchtigen.
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Patagonia M's Hampi Rock Lange Hose für Herren S grün (Industrial Green),...

Last update was on: 17. Mai 2022 6:07

Die Altvia Trail ist ein Neuzugang in Patagonias Wanderhosen-Linie und kombiniert eine dehnbare Passform mit einem sehr funktionellen Stauraum-Layout. Die schmal geschnittene Hose hat einen hohen Elasthan-Anteil (14%), der für hervorragende Bewegungsfreiheit und hohen Tragekomfort sorgt. Sogar der Bund ist elastisch, um eine joggerähnliche Passform und ein angenehmes Tragegefühl zu gewährleisten. Dennoch ist die Altvia mit ihrer DWR-Beschichtung, die leichte Feuchtigkeit ableitet, der guten Atmungsaktivität des Stretchgewebes und den Reißverschlüssen an allen fünf Taschen ausreichend für den Trail geeignet. Dank der Reißverschlüsse an den Bündchen können die Unterschenkel der Hose so eingestellt werden, dass sie über alles passen, von flachen Trailrunnern bis hin zu sperrigen Wanderschuhen. Was gibt es an der Altvia Trail Pant nicht zu mögen? Zum einen macht uns die schiere Anzahl an Reißverschlüssen Sorgen um die Langlebigkeit der Hose (in letzter Zeit sind uns leider einige Patagonia-Reißverschlüsse kaputt gegangen). Außerdem ist die 31-Zoll-Innennaht eine polarisierende Wahl: Die meisten Hosen bieten entweder eine 32-Zoll-Standard-Innennaht oder eine 30-Zoll-Option, so dass diese Zwischenlänge für einige Leute nicht geeignet sein könnte. Aber wenn die Größe für dich passt und du die Sicherheit der Reißverschlusstaschen magst, ist die dehnbare und bequeme Altvia sehr attraktiv.

13. Montane Terra Pack (ca. 100€)

  • Materialien: Nylon mit Stretchanteil
  • Gewicht: 226g
  • Gürtel inklusive: Ja
  • Was wir mögen: Sehr leicht und verpackbar.
  • Was wir nicht mögen: Die Qualität passt nicht ganz für den hohen Preis.

Der Terra Pack von Montane ist ein stromlinienförmiger und federleichter Rucksack, der das Gewicht der beliebten Terra Hose reduziert. Das beeindruckend niedrige Gewicht von 226g ist größtenteils auf das proprietäre Vector Lite Material zurückzuführen, das unserer Meinung nach sehr atmungsaktiv ist und exzellente Dehnbarkeit beim Klettern und Hocken zum Fotografieren bietet (ein Pluspunkt beim Backpacking auf dem Huayhuash Circuit in Peru). Die Hose hat auch eines der anpassungsfähigsten Passformsysteme mit einem elastischen Bund, einem Knopf- und Druckknopfverschluss und einem abnehmbaren Gürtel. Zusammen mit dem athletischen Schnitt und den vorgeformten Knien punktet die Terra Pack mit hohem Trail-Komfort für alle, die sich schnell und leicht bewegen. Der dünne Stoff macht die Terra Pack zu einer der leichtesten auf unserer Liste, aber sie überraschte uns auch mit ihrer Vielseitigkeit. Die Hose zeigt keine Abnutzungserscheinungen nach einer längeren Wanderung durch unwegsames Gelände und die DWR-Beschichtung ließ leichten Regen und Schnee abperlen. Abgesehen von kleinen Problemen mit der Haltbarkeit halten wir den Terra Pack für eine abgerundete und beeindruckend ultraleichte Option.

14. Columbia Royce Peak II (ca. 60€)

  • Materialien: 96% Nylon, 4% Elastan
  • Gewicht: 368g
  • Gürtel inklusive: Nein
  • Was wir mögen: Toller Preis für eine Softshell-Wanderhose
  • Was wir nicht mögen: Kann für den Sommereinsatz zu heiß sein.
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Columbia Herren Royce Peak II Hose, Strand, 34 x 32

Last update was on: 17. Mai 2022 6:07

Die Columbia Royce Peak II ist eine Überraschung auf dieser Liste. Sie bietet eine großartige Leistung bei kühlem und sogar kaltem Wetter zu einem sehr guten Preis. Diese preiswerte Softshell hat uns mit ihrer hervorragenden Passform und ihrem Stretch überzeugt. Sie lässt Wasser und Regen gut abperlen und war unsere Lieblingshose für Winteraktivitäten, bei denen man nicht unbedingt eine nahtversiegelte, wasserdichte Option braucht, wie zum Beispiel beim Schneeschuhwandern. Der Zwickel im Schritt und die vorgeformten Knie, die eine ausgezeichnete Bewegungsfreiheit und Komfort bieten, sind bemerkenswerte Merkmale in diesem Preissegment. Eine schöne, unauffällige Mesh-Tasche entlang des äußeren Saums eignet sich hervorragend zum Verstauen und kann zum Ablassen von heißer Luft beim Wandern geöffnet werden. Ein Feature, das der Royce Peak II fehlt, ist ein Kordelzug an der Unterseite der Beine, um die Elemente besser abzudichten. Außerdem können die Passform und die Verarbeitungsqualität in diesem Preissegment nicht ganz mit den höherwertigen Hosen in dieser Liste mithalten. Abgesehen davon ist die Royce Peak eine gute Hose für den 3-Jahreszeiten-Outdoor-Einsatz (nicht im Sommer) und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

15. REI Co-op Sahara Convertible (ca. 70€)

  • Materialien: 100% Nylon
  • Gürtel inklusive: Nein
  • Was wir mögen: Eine preisgünstige Cabrio-Hose.
  • Was uns nicht gefällt: Ungewöhnliche Passform und kein integrierter Gürtel.

REI Co-op hat eine interessante Geschichte mit Wanderhosen und das Lineup ändert sich häufig. Die Screeline hat uns in den vergangenen Jahren sehr gut gefallen, aber dieses Modell wurde (zumindest vorläufig) eingestellt. Die Activator 3.0 ist eine sehr solide Softshell-Hose, aber keine traditionelle Wanderhose für warme Frühjahrs- und Sommerbedingungen. Der größte Verkaufsschlager von Co-op ist die Sahara, eine preislich attraktive Cabrio-Hose für 70€, die aber auch ihre Schwächen hat, weshalb sie in dieser Liste so weit unten steht. Was sind unsere Bedenken bei der neuesten Sahara Convertible? Frühere Versionen lagen am normalen bis weiten Ende des Spektrums, aber REI ging hier in die andere Richtung mit einer Passform, die für manche Leute zu schmal ist. Außerdem hat die Hose keinen integrierten Gürtel mehr, ein Feature, das wir sehr schätzen. Zu guter Letzt ist das Ausziehen dieser Cabrio-Hose mühsamer geworden und erfordert nun, dass du dich hinsetzt und deine Schuhe ausziehst (oder sie darüber drückst). Alles in allem ist die Sahara sicherlich nicht die schlechteste Wanderhose, aber wir bevorzugen die oben genannten Cabrio-Optionen von Columbia und Kuhl. Für 2022 hat REI die Linie um die lässige Sahara Path (70€) sowie die dehnbarere und stromlinienförmige Sahara Guide (90€) erweitert.

16. Outdoor Research Cirque II Hose (ca. 150€)

  • Materialien: 50% Nylon, 43% Polyester, 7% Spandex
  • Gewicht: 630g
  • Inklusive Gürtel: Nein
  • Was wir mögen: Super robust und wasserabweisend.
  • Was wir nicht mögen: Schwer und zu schwer für die meisten Bedingungen.
  • Produkt
  • Features

Outdoor Research M Cirque II Pants Grau, Herren Hose, Größe L -...

Last update was on: 17. Mai 2022 6:07

Ohne ein neues Fass aufmachen zu wollen: Bestimmte Arten von Wanderungen bei kaltem Wetter und Buschwanderungen erfordern eine ernsthaftere Hose als die oben genannten Optionen. Aus diesem Grund haben wir eine technische Softshell-Hose in diese Liste aufgenommen: die Cirque II von Outdoor Research. Diese Hose bietet eine beeindruckende Mischung aus Schutz vor den Elementen und Mobilität: Sie ist wasserabweisend, atmungsaktiv und robust genug für Abenteuer abseits der Pfade, die einige der leichteren Hosen in Stücke reißen könnten (das Obermaterial der Cirque II besteht aus robustem 90D). Beim Wandern ermöglicht das doppelt gewebte Stretchmaterial eine viel bessere Bewegungsfreiheit und Atmungsaktivität als bei einer Regenhose oder Hardshell. Bedenke, dass die Cirque II eine Spezialhose ist. Sie wird als ideal für „hochenergetisches alpines Klettern, Bergsteigen und Eisklettern“ beschrieben, ist also eindeutig für alpine Bedingungen konzipiert. Die Hose ist wasserabweisend, aber nicht wasserdicht, was bedeutet, dass sie bei einem anhaltenden Regenschauer durchnässen wird. Und mit über 630g wiegt sie ungefähr das Doppelte der meisten leichten Wanderhosen auf dieser Liste. Aber für Herbst-, Winter- und Frühlingswanderungen bei unangenehmen Bedingungen oder abseits der Wege kann die Cirque deine Bomber-Wanderhose sein. Sie eignet sich auch für Schneeschuhwanderungen und Skitouren im Frühjahr.

17. The North Face Paramount Trail Convertible (ca. 69€)

  • Materialien: 100% Nylon
  • Gewicht: 425g
  • Gürtel inklusive: Ja
  • Was wir mögen: Langlebig und mit Gürtel.
  • Was wir nicht mögen: Minderwertige Materialien und Verarbeitung.
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

The North Face Men's Paramount Trail Convertible Pants

Last update was on: 17. Mai 2022 6:07

Jahr für Jahr ist die The North Face Paramount Trail Convertible eine der meistverkauften Wanderhosen. Mit einem Obermaterial aus Nylon, einem Sonnenschutzfaktor von 50 UPF, abzippbaren Beinen und einem Gürtel zum Anpassen der Passform erfüllt diese Hose die Anforderungen der meisten Wanderer, die keine Hochleistungshose benötigen. Es tut nicht weh, den Namen The North Face hinter sich zu haben, und die Paramount Trail ist etwa 30 € günstiger als die Kuhl Renegade Convertible oben. Was bei der Paramount Trail immer wieder auffällt ist, dass die Hose in so ziemlich jeder messbaren Kategorie zu kurz kommt. Das Material sieht billig aus und fühlt sich billig an, und es ist überraschend laut auf dem Trail (es erinnerte uns in gewisser Weise an eine Skihose). Außerdem hat das neue Modell nur noch wenig Stauraum. Langjährige Nutzer der vorherigen Paramounts-Generation werden vor allem den Verlust der Cargotaschen beklagen. Die Nylon-Konstruktion ist nicht dehnbar und fühlt sich billiger an als eine 70-€-Hose sein sollte. Wenn du The North Face treu bist, solltest du der Paramount Trail einen Blick schenken. Ansonsten bevorzugen wir die oben genannten Optionen.

18. Marmot PreCip Eco Hose (ca. 80€)

  • Materialien: 100% Nylon, NanoPro wasserdichte Membran
  • Gewicht: 226g
  • Gürtel inklusive: Nein
  • Was wir mögen: Die einzige wasserdichte Wanderhose auf dieser Liste.
  • Was wir nicht mögen: Toll für Stürme, aber nicht atmungsaktiv genug für den ganztägigen und aktiven Einsatz.
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Marmot Damen Hardshell Regenhose, Winddicht, Wasserdicht, Atmungsaktiv Wm's PreCip Pant, Black, M,...

Last update was on: 17. Mai 2022 6:07
75,99 90,00

Alle oben genannten Hosen sind traditionelle Wanderhosen (oder Softshells im Falle der OR Cirque, REI Activator und Arc’teryx Gamma LT), aber wir wollten zumindest eine echte Regenhose in die Liste aufnehmen. Die Marmot PreCip Eco – aus der gleichen Linie wie die beliebte Regenjacke mit dem gleichen Namen – kann über der Wanderhose getragen werden, wenn der Regen einsetzt oder sogar über einer langen Unterhose, wenn du erwartest, dass er den ganzen Tag anhält. Mit der wasserdichten NanoPro Eco-Membran und den vollständig versiegelten Nähten hält dich diese Hose trocken, wenn es hart auf hart kommt, anders als alles andere auf dieser Liste. Bedenke, dass du die PreCip wahrscheinlich nicht als primäre Wanderhose für längere Zeit tragen willst. Die Regenhose ist zwar bequem, passt sich aber nicht so gut an den Körper an wie die oben genannten Nylon-Mischungen. Und natürlich ist die wasserdichte Membran auch nicht annähernd so atmungsaktiv. Aber mit einem Gewicht von weniger als 226g ist die PreCip eine gute Wahl für Wandertage mit gemischten Bedingungen. Wir mögen auch die Passform, die genug Platz für Lagen bietet, aber immer noch gut funktioniert, wenn du unterwegs bist.

Kaufberatung für Wanderhosen

Materialien Wanderhosen

Wanderhosen bestehen in der Regel aus einem Nylon-Gemisch und die meisten der hier vorgestellten Modelle haben zumindest einen kleinen Anteil an Elastan (Spandex). Ein höherer Anteil an Elastan sorgt für ein dehnbareres Tragegefühl, was vor allem für diejenigen von Vorteil sein kann, die ihre Hosen eher zu eng wählen. Das zusätzliche Nachgeben des Materials kann auch auf dem Trail ein echter Segen sein, und noch mehr, wenn es darum geht, ein Zelt aufzubauen und sich im Camp zu bewegen. Die Outdoor Research Ferrosi und die Arc’teryx Lefroy sind zwei der dehnbarsten Wanderhosen auf dem Markt (86 Prozent Nylon und 14 Prozent Spandex), während die Fjallraven Vidda Pro Ventilated nur aus Polyester und Baumwolle besteht und keine Dehnbarkeit aufweist. Neben den Nylon-Wanderhosen gibt es auch ein paar Softshell-Hosen auf dieser Liste, wie die Arc’teryx Gamma LT, die REI Co-op Activator und die Outdoor Research Cirque II. Das sind im Wesentlichen robustere und wetterfestere Hosen, die ideal für alpine Bedingungen, kühleres Wetter, Niederschläge und Buschwanderungen sind. Bei wirklich nassem Wetter kann es sich jedoch lohnen, sich für ein komplett wasserdichtes Modell wie die Marmot PreCip Eco zu entscheiden, eine Regenhose, die dich zwar trocken hält, aber für längere Touren zu wenig atmungsaktiv ist.

Gewicht

Im Gegensatz zu anderen Outdoor-Ausrüstungen ist das Gewicht der Hose für die meisten Wanderer nicht so wichtig (schließlich trägst du sie ja nicht auf dem Rücken). Wir haben Hosen mit einem Gewicht von 225g bis 680g gesehen, und nur die Kuhl Renegade Convertible mit einem Gewicht von 550g wird immer weider als zu schwer bezeichnet. Und wenn du so bist wie wir, nimmst du nur eine einzige Hose mit und reinigst sie auf dem Weg. Wenn du jedoch eine Hose in deinem Rucksack tragen willst, sind leichte und packbare Modelle wie die Outdoor Research Ferrosi (12,5 oz.) und die Arc’teryx Lefroy (10,2 oz.) eine gute Wahl. Am anderen Ende des Spektrums, bei hochalpinen Abenteuern, wenn du zusätzlichen Wetterschutz und Strapazierfähigkeit brauchst, kann es sich lohnen, das zusätzliche Gewicht für eine Hose wie die Outdoor Research Cirque II in Kauf zu nehmen. Um die Gewichtsunterschiede zu verdeutlichen, haben wir die Zahlen sowohl in unsere Produktspezifikationen als auch in die Vergleichstabelle aufgenommen.

Taschen

Taschen sind nicht jedermanns Sache – wir ziehen es oft vor, unsere Wanderhosen nicht mit überflüssigem Ballast zu überfrachten – aber Organisation kann für manche ein Plus sein. Wanderhosen bieten in der Regel ein paar gute Aufbewahrungsmöglichkeiten in Form von ein oder zwei Cargotaschen. Eine dieser Hosen ist die Kuhl Renegade Convertible. Diese Hose verfügt über kreative Aufbewahrungsmöglichkeiten mit großen Reißverschlusstaschen am Oberschenkel und Fachtaschen. Die verschiedenen Größen bedeuten, dass du in der Lage sein solltest, einen Platz für so ziemlich alles zu finden, was du hineinwerfen möchtest. Aber wenn du wie wir bist, reicht ein einfacheres Design wie die einzelne Seitentasche, die du mit der prAna Stretch Zion oder Halle bekommst.

Gelenkige Knie und Zwickel

Zwei wunderbare Designmerkmale, auf die du bei deiner Suche nach einer Wanderhose achten solltest, sind vorgeformte Knie und Zwickel im Schritt der Hose. Die vorgeformten Knie imitieren den Bewegungsablauf beim Gehen, indem sie eine natürliche Beugung im Kniebereich der Hose erzeugen. Im Gegensatz zu einer traditionellen Hose mit geradem Bein ist die verbesserte Bewegungsfreiheit sofort erkennbar. Ein Zwickel ist ein Stück rautenförmiger Stoff, der entlang des inneren Oberschenkels der Hose verläuft und eine Standardnaht ersetzt. Der zusätzliche Stoff verbessert die Bewegungsfreiheit und den allgemeinen Sitz und Komfort. Ursprünglich beliebt bei Bergsteigern, die eine gute Passform benötigen, um Höchstleistungen zu erbringen, haben sich diese Eigenschaften auch in der Welt der Wanderhosen durchgesetzt. Es gibt zusätzliche Kosten, die mit der größeren Komplexität in der Konstruktion der Hose verbunden sind, so dass kurze Tageswanderer auf gut gepflegten Pfaden mit flacheren Steigungen oder diejenigen mit einem kleinen Budget wahrscheinlich auf beides verzichten können. Aber die Vorteile, die sich daraus ergeben, können von jedem genossen werden, daher empfehlen wir, das Budget zu strecken und eine Hose zu wählen, die beides beinhaltet. Es macht einfach mehr Spaß, sie zu tragen.

Integrierte Gurte und Taillenversteller

Die Einstellung der Passform kann oft schwierig sein, daher schätzen diejenigen, die zwischen den Größen liegen (wie ich), einen Bund mit ein wenig Verstellbarkeit sehr. Hier kommt der integrierte Gürtel ins Spiel. Einer unserer Favoriten ist der prAna Stretch Zion – sein flacher, kleiner Versteller ist aus Gurtband gefertigt und ähnelt einem verkürzten Gürtel. Der Nachteil eines integrierten Gürtels, vor allem wenn er um die Taille gelegt wird, ist die zusätzliche Masse, die den Hüftgurt des Rucksacks beeinträchtigen kann. Eine minimalistischere Alternative ist eine Hose mit einem Kordelzug an der Innenseite des Bundes (Patagonia’s Quandary und OR’s Ferrosi haben dies), obwohl wir diese als weniger benutzerfreundlich (es ist schwierig, schnelle Anpassungen vorzunehmen) und funktionell als ein gürtelähnliches Design empfunden haben.

Wasserdichtigkeit

Keine Wanderhose, die du auf eine sommerliche Rucksacktour mitnehmen möchtest, ist wirklich wasserdicht. Der Grund dafür ist derselbe, warum du nicht oft in einer komplett wasserdichten Jacke wandern gehst, es sei denn, es regnet tatsächlich: Sie atmet einfach nicht so gut. Wie gut sind also Wanderhosen, wenn der Regen einsetzt? Je nach Modell können sie tatsächlich ziemlich gut sein. Daher ziehen wir es oft vor, unsere Wanderhose anzuziehen, anstatt bei einem Regenschauer gegen eine Regenhose (wie die Marmot PreCip Eco) auszutauschen. Die meisten Wanderhosen halten leichten Regen ziemlich gut ab, dank einer dauerhaft wasserabweisenden Beschichtung (oft als DWR bezeichnet), die die Tropfen abperlen lässt. Solange du eine lässige Baumwollkonstruktion vermeidest, sind die Nylonmischungen nicht sehr anfällig für das Aufsaugen von Feuchtigkeit. Die Trocknungszeit ist auch nicht allzu schlecht, was uns dazu veranlasst, an allen außer den extremsten Regentagen zu Wanderhosen zu raten (und das kommt von einer Gruppe von Seattlandern).

Dicke und Strapazierfähigkeit

Wie dick das Material ist, spielt eine große Rolle bei den besten Einsatzmöglichkeiten einer Wanderhose. In der Kategorie „Wanderhosen“ findest du alles von tropentauglichen und sommerlichen dünnen Hosen bis hin zu mitteldicken Softshell-Hosen, daher ist es wichtig zu wissen, was du dir ansiehst. Aus unserer Liste stechen Hosen wie die Columbia Silver Ridge Convertible und die Arc’teryx Lefroy mit ihren dünnen, atmungsaktiven Materialien bei heißen Temperaturen hervor. Viele der oben genannten Kernmodelle sind für den 3-Jahreszeiten-Einsatz konzipiert, wie die Outdoor Research Ferrosi, prAna Stretch Zion und Kuhl Renegade. Und dickere Hosen wie die Arc’teryx Gamma LT, die REI Co-op Activator 3.0 und die Outdoor Research Cirque eignen sich hervorragend für den alpinen Bereich, die Übergangszeit und sogar für den leichten Wintereinsatz. Mit einem Paar Baselayern darunter sind viele 3-Jahreszeiten-Hosen auch im Winter sehr angenehm zu tragen. Abgesehen von Temperaturüberlegungen korreliert die Dicke oft mit der Haltbarkeit und der Reißfestigkeit. Die meisten Softshell-Hosen wie die Columbia Royce Peak, die prAna Halle und die prAna Stretch Zion sind so robust, dass wir uns kaum Sorgen machen mussten, wenn wir auf dem Trail gegen Felsen und Gestrüpp stießen oder uns dazwischen quetschen mussten. Sowohl die Arc’teryx Lefroy als auch die OR Ferrosi sind trotz ihrer Leichtigkeit überraschend robust. Richtig sommerliche Hosen wie die Columbia Silver Ridge sind anfälliger für Risse und sollten eher für Freizeitwanderungen und Rucksacktouren verwendet werden.

Cabrio- und Roll-Up-Hosen

Mit der Möglichkeit, den Reißverschluss zu öffnen und die Hose in eine kurze Hose zu verwandeln, sind Cabrio-Hosen eine beliebte Wahl für ganzjährige Wanderer und Outdoor-Abenteurer. Die Vorteile liegen auf der Hand: Der 2-in-1-Stil bedeutet, dass du keine zusätzliche Kleidung einpacken musst, und es ist ein schneller Prozess, die Beinbelüftung zu erhöhen. Kein Wunder also, dass viele Hosen, die es in unsere „Best of“-Liste geschafft haben, ein Cabrio-Modell haben. Auch wenn wir die Flexibilität, die eine Cabrio-Hose mit sich bringt, zu schätzen wissen, ist sie dennoch nicht für jeden geeignet. Abgesehen von den potenziellen Bedenken, die manche mit dem Look haben, sind Hosen mit Reißverschluss oft nicht so praktisch, wie man vielleicht denkt. Die zusätzlichen Reißverschlüsse können lästig sein, und egal welches Design, sie erhöhen das Gewicht und die Masse. Und wenn du eine Hose entwirfst, die die zusätzlichen Druckstellen der Reißverschlüsse beherbergen muss, wird sie oft enger sitzen. Die Kuhl Renegade ist eines der besseren Designs auf dem Markt, fühlt sich aber immer noch ein wenig sperriger an als eine Standard-Wanderhose, selbst mit ihren flachen Reißverschlüssen. Daher werden Roll-Up-Hosen immer beliebter, sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Der große Vorteil ist, dass du dich nicht mit Reißverschlüssen herumschlagen musst, sondern nur einen flachen Knopf und ein paar Laschen brauchst, um die Hosenbeine zu fixieren, und du bekommst viele der Belüftungsvorteile einer Zip-Off Hose in einer ¾ Länge.

Crossover Wander-/Alltagshose

Viele der Hosen auf dieser Liste sind auf das Wandern ausgerichtet und sehen eher auf dem Trail als im Gelände zu Hause aus. Dennoch schätzen wir eine Wanderhose, die auch im Alltag oder auf Reisen getragen werden kann. Vor allem Outdoor-Marken wie Kuhl und Patagonia (je nach Modell) eignen sich gut als Alltagshosen. Sogar unsere Nummer 1 für 2022, die prAna Stretch Zion, ist in etwa genauso wandertauglich wie die Outdoor Research Ferrosi unten, aber wir haben ihr den Vorzug gegeben, weil das Design und das Styling alltagstauglicher sind. Und unsere Fjallraven Vidda Pros sehen so einzigartig aus, dass wir immer eine Gelegenheit ergreifen, sie zu tragen. Der Punkt ist, wenn du deine Wanderhosen gerne in der Stadt trägst, gibt es eine Reihe von guten Optionen dafür.

Passform

Die richtige Passform bei Wanderhosen zu finden, kann eine schwierige Aufgabe sein, vor allem in der Vergangenheit, als die Optionen noch begrenzter waren. Damals fanden wir, dass die Marke Rab eine der wenigen war, die einen angenehmeren Schnitt bot, der sich nicht übermäßig sackartig anfühlte. Heutzutage gibt es eine Reihe von Hosen, die für uns genau diesen Punkt treffen, mit einer athletischen Passform, die nicht zu eng ist. Outdoor Research, prAna und Arc’teryx haben dieses Konzept sehr gut umgesetzt, und REI und Columbia haben kürzlich die Passform einiger ihrer Hosen geändert, um sie mit der Konkurrenz in Einklang zu bringen. Die Kuhl Renegade ist ein guter Kompromiss für eine entspannte Passform. Sie bietet ein bisschen mehr Platz, ohne dabei wie eine alte Windjacke herumzuwackeln.

Wanderhosen vs. Wandershorts

Wenn du zu einer Rucksacktour mit Übernachtung aufbrichst oder das Wetter unbeständig ist, ist die Hose die offensichtliche Wahl. Wanderer, die in den warmen Sommermonaten unterwegs sind, stehen jedoch vor einer schwierigen Entscheidung: Hose oder Shorts? Eine lange Hose schützt dich besser vor der Sonne und verhindert, dass Schmutz und Steine in deine Schuhe gelangen. Außerdem sind sie die bevorzugte Wahl für technische Wanderungen oder Gipfelstürme, um die Anzahl der Kratzer oder Schnitte zu reduzieren, die du dir beim Stoßen gegen Felsen oder Äste holst. Aber wir lieben Shorts für Tageswanderungen auf gut gepflegten Pfaden. Shorts sind günstiger (in der Regel etwa 10 bis 20€ weniger als eine vergleichbare Hose) und bieten eine bessere Bewegungsfreiheit und Belüftung. Die letzte Option sind Cabrio-Hosen, die dir die Möglichkeit geben, zwischen verschiedenen Stilen zu wechseln, obwohl sie einige Nachteile mit sich bringen (wir behandeln diese im Detail im Abschnitt über Cabrio-Hosen oben). Die gute Nachricht für diejenigen, die eine Shorts kaufen wollen, ist, dass viele unserer Lieblingshosen in diesem Stil angeboten werden. Im Allgemeinen haben die Shorts eine ähnliche Passform, Stoffmischung und Taschenanordnung wie ihre Pendants in voller Länge. Von den Modellen, die wir getragen haben, sind wir der Meinung, dass die Stretch Zion von prAna die beste ist. Sie hat die Ferrosi in diesem Fall knapp geschlagen, da sie sich sehr flexibel anfühlt, viel Stauraum bietet und zwei Innennahtoptionen hat (obwohl die prAna Halle für Frauen nur in einer Länge angeboten wird). Weitere Favoriten sind die bereits erwähnte Ferrosi und die robuste Renegade von Kuhl. Und wenn du eine superleichte und atmungsaktive Option suchst, ist eine Trailrunning-Short genau das Richtige für dich. Der größte Nachteil von Laufshorts ist, dass du mit ihren dünnen Polyesterkonstruktionen etwas an Haltbarkeit verlierst.

Frauen-spezifische Wanderhosen

Unsere obige Auswahl basiert auf den Erfahrungen unserer männlichen und weiblichen Tester, und du wirst feststellen, dass wir, wo immer verfügbar, sowohl die Herren- als auch die Damenversion verlinkt haben. Da es in dieser Kategorie eine bemerkenswerte Vielfalt an Stilen gibt, haben wir auch eine einzigartige Zusammenstellung der besten Wanderhosen für Frauen erstellt. In diesem Artikel findest du viele der gleichen Modelle (Namen und Farben unterscheiden sich oft), zusätzlich zu einer Vielzahl von frauenspezifischen Wanderhosen und trailtauglichen Leggings.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

kraxe test.de