Die besten Stirnlampen im Test Vergleich 2021

Jeder sollte eine Stirnlampe besitzen. Egal, ob Sie mit dem Rucksack unterwegs sind, abends mit dem Hund spazieren gehen oder mit Freunden im Auto campen, eine Stirnlampe ist ein unverzichtbares Hilfsmittel und wird mit Sicherheit zu einem Ihrer Lieblingsgadgets werden. Hier geht es zu den besten Taschenlampen.

Bei all den technischen Daten, die es zu durchforsten gilt, und der scheinbar endlosen Auswahl auf dem Markt kann es eine echte Herausforderung sein, herauszufinden, was man kaufen sollte. Wir haben Dutzende von Stirnlampe recherchiert und bewertet, um diese Liste der besten Stirnlampen zusammenzustellen.

Sehen Sie sich diese kurze Übersicht unserer Favoriten an, wenn Sie es eilig haben, oder lesen Sie weiter, um unsere vollständige Top-10-Liste mit ausführlichen Übersichten zu sehen.

Was ist das Wichtigste bei einer Stirnlampe?

Stirnlampen im Test PREIS – Sie müssen nicht viel ausgeben, um eine Stirnlampe zu bekommen, die seine Aufgabe erfüllt. Denken Sie nur daran, dass der Kauf eines hochwertigen Geräts anfangs mehr kostet, aber es wird i.d.R. länger halten und wahrscheinlich effizienter sein. Die günstigste Stirnlampe: Black Diamond Spot 325 Beste preiswerte Stirnlampe: Black Diamond Spot Lite 160 und Petzl Tikkina Beste High-End-Stirnlampe: Ledlenser MH10

HELLIGKEIT – Lumen und Leuchtweite sind die wichtigsten Angaben, die Ihnen dabei helfen, zu bestimmen, wie hell eine Stirnlampe ist. Wer häufig nachts wandert, wünscht sich eine Stirnlampe mit einer höheren Lumenzahl und einer größeren Leuchtweite. Wenn Sie eine Stirnlampe nur für Spaziergänge mit dem Hund oder zur Aufbewahrung im Auto benötigen, wird wahrscheinlich eine geringere Lumenzahl ausreichen. Die hellste Stirnlampe: Petzl Actik CORE, Black Diamond Spot 325 und Fenix HM50R Beste Stirnlampe für den Einsatz in der Stadt: Black Diamond Spot Lite 160 und BioLite Stirnlampe 200

WIEDERAUFLADBAR VS. NICHT-WIEDERAUFLADBAR – Wieder aufladbare Batterien sind umweltfreundlicher und reduzieren den Batterieabfall, haben aber tendenziell eine kürzere Laufzeit. Nicht wiederaufladbare Batterien halten bei längeren Reisen länger, kosten jedoch mehr und verursachen mehr Abfall. Wenn Sie die wiederaufladbare Option wählen, empfehlen wir Ihnen, einige Eneloop AAAs mitzunehmen. Für Stirnlampen, die mit Standardbatterien betrieben werden, sollten Sie sich einige langlebige Lithiumbatterien besorgen, die leichter und effizienter als Alkalibatterien sind. Beste wiederaufladbare Stirnlampen: Petzl Actik CORE und BioLite HeadLamp 200 Stirnlampen mit der längsten Batterielebensdauer: Black Diamond Spot 325, Petzl Tikkina, und Petzl Actik


DIE 10 BESTEN STIRNLAMPEN DES JAHRES 2021


BESTE WIEDERAUFLADBARE STIRNLAMPE

Petzl Actik CORE

Preis: ca. 55 €

GEWICHT: 95 g

MAXIMALE LUMEN / LEUCHTWEITE: 450 LM / 90 m

LEUCHTDAUER NIEDRIG/ HOCH: 130 Std./ 2 Std.

Vorteile:
  • Wiederaufladbar
  • hell
  • komfortabel
  • Leistungsbeleuchtung (dimmt nicht ab, wenn die Batterie leer ist)
  • einfach zu bedienen
  • Verriegelungsfunktion
Nachteile:
  • Teuer
  • kürzere Leuchtdauer
  • nicht vollständig wasserdicht

FAZIT: Die Petzl Actik CORE ist eine benutzerfreundliche Stirnlampe mit der Petzl-Zuverlässigkeit, die auch immer wieder in den zahlreichen Bewertungen genannt wird. Die Actik CORE ist teurer als die Standard Actik (sie ist das AAA-betriebene Pendant), aber sie wiegt einen Tick weniger und leuchtet 100 Lumen heller bei maximaler Einstellung. Während beide Modelle die Möglichkeit haben, langlebigere AAAs oder den wiederaufladbaren CORE-Batteriepack zu verwenden, ist beim Modell Actik CORE die wiederaufladbare Batterie im Lieferumfang enthalten. Beide Modelle sind supereinfach zu bedienen und strahlen einen qualitativ hochwertigen Lichtstrahl aus, der eine Kombination aus Spot- und Flutlicht ist. Wenn Sie eine verlässliche, wiederaufladbare Stirnlampe suchen, ist die Petzl Actik CORE eine ausgezeichnete Wahl.


STIRNLAMPE MIT LÄNGSTER LEUCHTDAUER UND DEN MEISTEN FEATURES

Black Diamond-Spot 325

Preis: ca. 40 €

GEWICHT: 85 g

MAXIMALE LUMEN / LEUCHTWEITE: 325 LM / 83 m

LEUCHTDAUER NIEDRIG/ HOCH: 200 Std./ 4 Std.

Vorteile:
  • Lange Leuchtdauer
  • hell
  • komfortabel
  • wasserdicht (IPX8)
  • Batterie-Lesegerät
  • Verriegelungsfunktion
  • ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile:
  • Leichte Lernkurve für die verschiedenen Modi

FAZIT: Die Black Diamond Spot 325 ist seit Jahren ein bewährter und wahrer Favorit von Wanderern und Bergsteigern. Das neueste Modell hat eine längere Leuchtdauer und eine noch hellere LED als je zuvor. Es ist schnittig, komfortabel und leuchtet am längsten von allen Stirnlampen, in unserer Liste. Wir empfehlen diese mit vielen Funktionen ausgestattete, hochwertige Stirnlampe sehr, und sind der Meinung, dass sie aufgrund ihres Preises im Vergleich zur Konkurrenz ein außergewöhnlich günstiger Kauf ist. Black Diamond-Stirnlampen brauchen zwar etwas mehr Zeit um alle Modi zu verstehen als viele andere Modelle, aber das ist bei einer Kopflampe mit so vielen Funktionen und Modi zu erwarten.


BESTE ULTRA-LEICHTE STIRNLAMPE

Black Diamond Spot Lite 160

PREIS: ca. 19 €

GEWICHT: 54 g

MAXIMALE LUMEN / LEUCHTWEITE: 160 LM / 60 m

LEUCHTDAUER NIEDRIG/ HOCH: 60 Std./ 2 Std.

Vorteile:
  • Ultraleicht
  • kompakt
  • günstig
  • komfortabel
  • wasserdicht (IPX8)
  • Verriegelungsfunktion
Nachteile:
  • Leichte Lernkurve für die verschiedenen Modi
  • maximale Leistung ist dunkler als einige andere Modelle
  • kurze Leuchtdauer

FAZIT: Wenn Sie nach einer Stirnlampe mit ähnlichen Funktionen der beliebten Spot 325 suchen, aber etwas Leichteres und Kompakteres wünschen, dann ist die Black Diamond Spot Lite 160 genau das Richtige für Sie. Sie ist hochwertig, günstig und sitzt sehr komfortabel auf der Stirn. Obwohl das Zwei-AAA-Batteriesystem der Spot Lite 160 die Leuchtdauer und die maximale Leistung begrenzt, finden wir, dass sie sich für die häufigsten Anwendungen im Gelände hervorragend eignet. Für Touren, die wenig Gewicht voraussetzen, aber dennoch eine zuverlässige Stirnlampe benötigen, die die meisten Situationen problemlos abdeckt, ist dies eine ausgezeichnete Wahl.


BESTE STIRNLAMPE FÜR LÄUFER

BioLite Headlamp 200

PREIS: ca. 49 €

Gewicht: 49 g

MAXIMALE LUMEN / LEUCHTWEITE: 200 LM / 50 m

LEUCHTDAUER NIEDRIG/ HOCH: 40 Std./ 3 Std.

Vorteile:
  • Ultraleicht
  • kompakt
  • wiederaufladbar
  • komfortabel
  • Verriegelungsfunktion
Nachteile:
  • Kurze Leuchtdauer
  • nicht vollständig wasserdicht
  • kleiner Ein/Aus-Knopf

FAZIT: Die BioLite HeadLamp 200 ist mit ihrem glatten Stirnband und dem ergonomischen Design, das bündig auf der Stirn sitzt, die komfortabelste Stirnlampe auf dem Markt. Die BioLite ist unsere erste Wahl für Aktivitäten wie Laufen, da sie ultraleicht ist und beim Joggen weder springt noch rutscht. Die Leuchtdauer dieser wiederaufladbaren Stirnlampe ist relativ kurz, sodass sie sich am besten für Abendspaziergänge oder kürzere Ausflüge in der Nähe des Hauses eignet. Wenn Sie jedoch nicht viel Zeit damit verbringen oder wenn Sie ein Netzteil mit sich führen, kann sie trotzdem für mehrtägige Ausflüge verwendet werden.

MEHR: Wenn Sie nach mehr Lumen-Power suchen, ist die 330er von BioLite etwas heller und hat mit einem kleinen Akkupack am Hinterkopf eine etwas längere Leuchtdauer.


BESTE GÜNSTIGE STIRNLAMPE

Petzl Tikkina

PREIS: ca. 18 €

GEWICHT: 85 g

MAXIMALE LUMEN / LEUCHTWEITE: 250 LM / 60 m

LEUCHTDAUER NIEDRIG/ HOCH: 120 Std./ 2 Std.

Vorteile:
  • sehr günstig
  • lange Leuchtdauer
  • einfach zu bedienen
Nachteile:
  • kein Rot-Modus oder Strobe
  • nicht vollständig wasserdicht
  • maximale Leistung ist dunkler als einige andere Modelle
  • keine Sperrfunktion

FAZIT: Die Petzl Tikkina ist ein einfaches, langlebiges Modell zu einem unschlagbaren Preis. Wenn Sie nur eine Stirnlampe für die Grundbedürfnisse benötigen, ist sie unsere erste Wahl. Petzl hat die schnörkellose Tikkina so konzipiert, dass sie einfach zu bedienen ist, mit einer sehr geringen Lernkurve oder besonderen Funktionen. Drücken Sie den Knopf einmal für niedrig, zweimal für mittel oder dreimal für hoch, und das war’s dann auch schon. Die Tikkina hat die Möglichkeit, drei AAA Batterien zu verwenden, oder Sie können eine wiederaufladbare CORE-Batterie für etwa ca. 30 € kaufen. Aufgrund ihres Preises und ihrer Funktionalität ist sie eine perfekte Wahl für Rucksackreisen, Wanderungen, Notfälle, Arbeiten im Haus, im Auto oder so ziemlich alles andere.

MEHR: Wenn Sie etwas Leichteres und Kompakteres mit ein paar mehr Funktionen wünschen, schauen Sie sich die Petzl Zipka an.


HELLE STIRNLAMPE MIT GUTER LEUCHTDAUER

Petzl Actik

PREIS: ca. 39 €

GEWICHT: 90 g

MAXIMALE LUMEN / LEUCHTWEITE: 350 LM / 80 m

LEUCHTDAUER NIEDRIG/ HOCH: 120 Std./ 2 Std.

Vorteile:
  • Hell
  • lange Leuchtdauer
  • Performance Beleuchtung (dimmt nicht ab, wenn die Batterie leer wird)
  • einfach zu bedienen
  • wiederaufladbare Akkus
Nachteile:
  • keine Sperrfunktion
  • nicht vollständig wasserdicht

FAZIT: Die Petzl Actik ist eine rundum starke Stirnlampe. Ihre attraktivsten Eigenschaften sind die einfache Handhabung, die einzigartige Hybrid-Energie-Option, die leistungsstarke Beleuchtung und die lange Leuchtdauer. Sie wird entweder mit drei langlebigen Lithium-AAA-Akkus oder einer wiederaufladbaren CORE-Batterie (nicht im Lieferumfang enthalten) betrieben. Wenn Sie jedoch vorhaben, die wiederaufladbare CORE-Batterie zu verwenden, ist es wahrscheinlich sinnvoll, das oben aufgeführte Modell Actik CORE zu wählen, um etwas Geld zu sparen. Dieses Modell ist besser für diejenigen, die den nicht wiederaufladbaren Weg gehen wollen, um längere Leuchtzeiten zu erhalten. Beide Actik-Modelle sind zuverlässig, von hoher Qualität und einfach zu bedienen.


ULTRALEICHTE STIRNLAMPE MIT LANGLEBIGER WIEDERAUFLADBARER BATTERIE

NITECORE NU25

PREIS: ca. 39 €

GEWICHT: 30 g. (51 g mit Riemen)

MAXIMALE LUMEN / LEUCHTWEITE: 360 LM / 81 m

LEUCHTDAUER NIEDRIG/ HOCH: 160 Std./ 5 Std.

Vorteile:
  • Ultraleicht
  • kompakt
  • günstig
  • wasserdicht (IP66)
  • wiederaufladbar
  • Batteriestand-Anzeige
  • Verriegelungsfunktion
  • schnelles Aufladen
Nachteile:
  • kurze Leuchtdauer
  • seltsamer Kopfbügel-Verbindungsclip

FAZIT: Die unglaublich leichte NITECORE NU 25 hat viele wirklich nützliche Funktionen in einem erschwinglichen Paket. Der 360 LM „Turbo-Modus“ läuft nur 30 Sekunden lang, bevor er heruntergefahren wird, um eine Überhitzung zu vermeiden, aber der Hochleistungsmodus (190 LM) ist immer noch sehr hell für die häufigsten Anwendungen auf Wanderwegen und im Lager. Die Haupteinschränkungen der NU 25 liegen in der kurzen Batterielebensdauer und in ihrer breiten Abstrahlcharakteristik. Für kürzere Rucksackreisen oder den Heimgebrauch ist die NU 25 eine ausgezeichnete, günstige und ultraleichte Option.


BESTE STIRNLAMPE FÜR EXTREME KÄLTE

Fenix HM50R

PREIS: ca. 55 €

GEWICHT: 79 g

MAXIMALE LUMEN / LEUCHTWEITE: 500 LM / 262 m

LEUCHTDAUER NIEDRIG/ HOCH: 128 Std./ 14 Std.

Vorteile:
  • Gute Leistung bei Kälte
  • wiederaufladbare Option
  • sehr helles, langlebiges Metallgehäuse
  • wasserdicht (IP66)
  • Batteriestand-Anzeige
Nachteile:
  • Verwendet ungewöhnliche Batterien
  • kein Rot-Modus oder Strobe
  • leichte Lernkurve für die verschiedenen Modi
  • keine Sperrfunktion

FAZIT: Wenn Bergsteigen oder alpines Klettern Ihr Ding ist, werden Sie wahrscheinlich die Eigenschaften der Fenix HM50R zu schätzen wissen. Diese Stirnlampe verfügt über einen großen seitlichen Knopf, der auch mit Handschuhen leicht zu drücken ist, was sie zu einer guten Wahl für kalte Touren macht. Die HM50R wird mit einer wiederaufladbaren Batterie für den täglichen Gebrauch geliefert, akzeptiert jedoch CR123A-Batterien, die auch bei extrem niedrigen Temperaturen funktionieren. Für die meisten Leute wäre die Fenix HM50R ein Overkill, aber diese Kopflampe hat eine qualitativ hochwertige Konstruktion, die Hardcore-Abenteuern bei schlechtem Wetter standhält.


VIELSEITIGE STIRNLAMPE, DIE AUCH ALS FAHRRADLICHT VERWENDET WERDEN KANN

Princeton Tec SNAP

Preis: ca. 67 €

GEWICHT: 99 g

MAXIMALE LUMEN / LEUCHTWEITE: 200 LM / 36 m

LEUCHTDAUER NIEDRIG/ HOCH: 130 Std./ 40 Std.

Vorteile:
  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten
  • lange Leuchtdauer
  • einfach zu bedienen
  • Mehrzweckhalterungen
Nachteile:
  • maximale Leistung ist dunkler als einige andere Modelle
  • nicht vollständig wasserdicht
  • kein Rot-Modus
  • keine Sperrfunktion
  • sperrig auf der Stirn

FAZIT: Die Princeton Tec SNAP ist eine gute Wahl für alle, die mit einer Leuchte viele verschiedene Aktivitäten abdecken möchten. Sie wird mit einem Stirnband, einem 2-Wege-Karabinergehäuse zum Aufhängen wie eine Laterne und einer Fahrradlenkerhalterung geliefert. Uns gefällt die Idee, dass die Halterungen dort bleiben können, wo sie hingehören (am Fahrrad, im Zelt, im Rucksack), und dass die Leuchte bei Bedarf einfach an ihren Platz angebracht werden kann. Ein weiteres praktisches Merkmal der Snap ist, dass sie mit ihrem magnetischen Ende auf Metalloberflächen befestigt werden kann, was wir vor allem bei der Arbeit an Haushaltsprojekten für sehr nützlich hielten. Sie ist zwar etwas sperrig und schwer, aber wir sind dennoch der Meinung, dass die Snap eine praktische Freihandleuchte ist, die sich mit Ihnen von Aktivität zu Aktivität anpassen kann.


SEHR HELLE STIRNLAMPE, DIE GUT FÜR HÖHLENFORSCHUNG GEEIGNET IST

Ledlenser MH10

PREIS: ca. 70 €

GEWICHT: 158 g

MAXIMALE LUMEN / LEUCHTWEITE: 600 LM / 150 m

LEUCHTDAUER NIEDRIG/ HOCH: 120 Std./ 10 Std.

Vorteile:
  • Sehr hell
  • wiederaufladbar
  • einfach zu bedienen
  • lange Leuchtdauer für wiederaufladbare Batterie
Nachteile:
  • teuer
  • schwer
  • sperrig
  • nicht vollständig wasserdicht
  • kein Rot-Modus oder Stroboskop
  • keine Sperrfunktion

FAZIT:

Die Ledlenser MH10 ist die sperrigste aller Stirnlampe auf dieser Liste, mit einer großen Batterie am Hinterkopf. Das Batteriepaket macht sie zu einer leistungsstarken Wahl für Aktivitäten wie Höhlenforschung oder Wintersport, bei denen es auf den Lichtkegelabstand ankommt. Uns gefällt, dass ihre Funktionen einfach und unkompliziert sind (wie eine Ringeinstellung, die den Lichtstrahl verengt und erweitert), dass der Lichtstrahl einer der hellsten ist und dass sie unter den wiederaufladbaren Stirnlampen eine lange Leuchtdauer hat. Die Ledlenser eignet sich hervorragend für Höhlenforschung, aber sie ist nicht unsere erste Wahl für typische Rucksackreisen, da sie zu schwer, sperrig und teuer ist.


Stirnlampe Helligkeit

Stirnlampen Kaufberatung – worauf kommt es an?

Helligkeit: Wie viele Lumen benötigt eine Stirnlampe?

Wenn Sie eine Stirnlampe kaufen, ist eine der ersten Fragen, die Sie sich vielleicht stellen, „Wie hell muss das Licht sein? Die Helligkeit wird in Lumen gemessen, und die Lampen hier haben eine maximale Lichtleistung von 50 (Petzl e+LITE) bis 950 (Fenix HL60R). Die meisten Stirnlampen verfügen auch über Dimmfunktionen oder zahlreiche Modi, die es Ihnen ermöglichen, die Helligkeitsstufe für jede beliebige Situation zu wählen. Beispielsweise verfügt die H600w über drei verschiedene Einstellungen (jeweils mit zwei Unter-Einstellungen) zwischen niedrig (2,9 Lumen) und hoch (1.400 Lumen).

Bei der Entscheidung über die richtige Lumenzahl sollte man bedenken, dass man nicht die maximale Einstellung des Lichts für längere Strecken einplanen sollte, da es den Akku schnell entleeren wird, aber es ist sicher hilfreich, für alle Fälle einen starken Lichtstrahl zu haben. Im Allgemeinen haben wir festgestellt, dass sich 25-150 Lumen hervorragend für den Hausgebrauch und als Backup für Wanderungen, Rucksackreisen und Camping eignen. Für eine Navigationshilfe bei völliger Dunkelheit sollten Sie in die Kategorie der über 200 Lumen wechseln. Und für Extreme wie Höhlenforschung, Klettern in der Nacht oder wenn Sie mit höheren Geschwindigkeiten unterwegs sind (z. B. beim nächtlichen Trailrun oder Mountainbike fahren), sollte Ihre Suche bei 250 Lumen beginnen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Lumen die Helligkeit und Qualität eine Stirnlampe nicht perfekt wiedergeben. Was ein Lumen tatsächlich misst, ist die Menge an sichtbarem Licht, die diese Lampen erzeugen können, was sich nicht immer auf die Entfernung übertragen lässt, oder wie gut sie einen Weg oder einen Campingplatz ausleuchten (mehr dazu finden Sie unter „LED-Typen“ weiter unten). Die gute Nachricht ist, dass es sich bei den oben genannten Lampen um Qualitäts-Stirnlampen mit hoch entwickelter Optik handelt, sodass die Lumen ein hilfreicher Indikator dafür bleiben, wie hell Ihre Stirnlampe sein wird. Achten Sie nur darauf, dass Sie auch die Leuchtweite, den Lichtstrahltyp und den Ruf der Marke berücksichtigen und sich nicht nur auf die Lumenspezifikation verlassen.

LED-Typen: Spot-, Flutlicht-, Farb- und Stroboskoplicht

Die durchschnittliche Stirnlampe verfügt über eine Reihe von Beleuchtungsmodi, darunter Spot-, Flutlicht-, Farb- und Blitzlicht. Die Standardeinstellung für die meisten Lampen ist ihr starker LED-Punktstrahl, der das Licht auf eine Entfernung fokussiert, anstatt es weit um Sie herum zu streuen. Ein Fernlichtstrahl ist zwar nicht unter allen Umständen notwendig, kann aber hilfreich sein, wenn man weit einen Pfad hinunterblicken will, wenn man versucht, beim Abseilen einen Anker zu entdecken, oder sogar für extreme Anwendungen wie Höhlenforschung.

Nicht alle Stirnlampe verfügen über eine Flutlichtoption, aber es ist eine großartige Funktion für die Beleuchtung im Nahbereich. Flutlicht-Stirnlampen eignen sich am besten für die Umgebung des Lagers oder in einem Zelt, da sie ein breites Licht ausstrahlen und die Sicht direkt vor Ihnen maximieren. Einige Stirnlampen verfügen über zwei LEDs, eine für Spot- und eine für Flutlichtbeleuchtung, während andere (wie die Coast HL7) es Ihnen ermöglichen, eine einzelne LED zu einem Fernlicht oder einem Flutlicht zu formen. Die meisten Hersteller geben in ihren technischen Daten den Abstand des Lichtstrahls einer Lampe an, z.B. hat die BioLite 200 einen 8-Meter-Fluter und einen 50-Meter-Fernlicht.

Viele Stirnlampen der Mittel- und Oberklasse enthalten auch rote (manchmal auch blaue und grüne) LEDs. Wir haben festgestellt, dass diese für das Lesen bei Nacht nützlich sind, da das weiche Licht Ihre Freunde nicht blendet oder Ihre Zeltkameraden stört. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass sich Ihre Pupillen beim Einschalten dieser Lampen nicht neu einstellen müssen, sodass sie sich hervorragend für die Navigation in einem dunklen Zelt eignen. Diejenigen, die spezielle Nachtbedürfnisse haben, werden feststellen, dass blaue und grüne LEDs ihre Daseinsberechtigung haben (Jäger werden z.B. Blau zur Verfolgung verwenden, da sie so zwischen grünem Laub und dem roten Blut des Tieres unterscheiden können). Eine Reihe von Stirnlampen haben auch eine Art Notblitzfunktion, die gleichzeitig sehr gut sichtbar ist und die Batterien nicht so schnell entleert.

Arten von Batterien: AAA, wiederaufladbar und andere

Die meisten Standard-LED-Stirnlampen werden von AAA-Batterien oder einer wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Batterie gespeist, die entweder im Hauptkörper der Leuchte oder an der Rückseite des Gurtes untergebracht sind. Wiederaufladbare USB-Batterien sind in den letzten Jahren allgegenwärtiger geworden und werden wegen ihrer Bequemlichkeit und ihrer schlanken Größe von uns bevorzugt. Der größte Nachteil von wiederaufladbaren Batterien besteht darin, dass diese nicht so leicht ausgetauscht werden können. Was bedeutet, dass Sie ein Netzteil oder ein Solarpanel mitbringen müssen, wenn Sie tagelang im Einsatz sind. Für alle wiederaufladbaren Optionen zahlen Sie zwar einen kleinen Preisaufschlag, aber bedenken Sie, dass sich die Kosten und der Abfall von AAA-Batterien durchaus summieren können. Letztendlich empfehlen wir wiederaufladbare Stirnlampen für die meisten Verwendungszwecke, aber wenn Sie Geld sparen möchten, eine billige Ersatzlampe wünschen oder nicht vorhaben, Ihre Stirnlampe häufig zu verwenden, kann ein AAA-Modell ein guter Weg sein.

Einige Stirnlampen bieten sowohl die Vielseitigkeit einer wiederaufladbaren Batterie als auch die Kompatibilität mit AAA-Batterien. Petzl führt hier mit seinem USB-Akkupack Core, das separat erhältlich ist und mit jeder ihrer Stirnlampen funktioniert, die ebenfalls mit drei AAA-Batterien betrieben werden. Im Jahr 2020 brachte Black Diamond auch ihre neue 1800er-Batterie auf den Markt (die in der ReVolt 350 und im Sprinter 275 verwendet wird), die die gleiche Funktionalität wie der Core hat. Dieses Hybrid-Batteriedesign ist eine phänomenale Option für diejenigen, die die Vorteile eines wiederaufladbaren Stirnlampe nutzen möchten, aber sich auf Situationen einstellen, in denen sie lange Zeit ohne Stromquelle auskommen müssen.

Die meisten gewichtsoptimierten Stirnlampen kombinieren LED und Akkupack zu einer Einheit auf der Vorderseite des Kopfes, aber leistungsstärkere Stirnlampe platzieren ihre Akkupacks auf der Rückseite des Gurtes. Dies ist ein sperriges System, aber es ist oft die beste Möglichkeit, das Gewicht zu verteilen. Um das Tragen der Last zu erleichtern, wird bei diesem Modell normalerweise ein zusätzlicher Gurt direkt über den Kopf gelegt, der für Halt und sicheren Sitz sorgt. Schließlich haben einige Stirnlampen, wie z.B. die NAO + von Petzl, eine abnehmbare Batterie, die es Ihnen ermöglicht, sie nahe am Körper zu tragen, um sie bei kalten Temperaturen warmzuhalten (mehr dazu siehe „Leistung bei kaltem Wetter“ weiter unten).

Angegebene Batterielebensdauer

Wo wir schon beim Thema Batterien sind, lassen Sie uns ein paar Gedanken zur angegebenen Batterielebensdauer für diese Stirnlampe machen. Wir haben in unserem Bericht die beworbenen Spezifikationen der Hersteller aufgelistet, aber um für sich selbst vernünftige Erwartungen zu setzen, sollten Sie sich bewusst sein, dass die für die höchste Lumeneinstellung angegebene Batterielebensdauer nicht garantiert, dass Sie während der gesamten Zeit die maximalen Lumen erzeugen werden. Wenn das Licht nicht reguliert wird (wie beim Petzl Actik Core), wo Sie eine nahezu konstante Lichtleistung erhalten.

Die Stirnlampenhersteller werden immer besser darin, diese Spezifikationen anzugeben, aber manchmal braucht es immer noch etwas Nachforschung, um die vollständige Antwort zu erhalten. Suchen Sie nach Diagrammen, in denen neben der Lumenzahl auch die Laufzeit angegeben ist, oder, falls das Licht ungeregelt ist, prüfen Sie, ob der Hersteller den maximalen Lichtstrahlabstand über die gesamte Lebensdauer der Batterien angibt. Diese werden Ihnen einen besseren Stirnlampen-Vergleich ermöglichen.

Ein einfacher Tipp, um mehr aus Ihrer Batterie herauszuholen, besteht darin, nur die Lichtmenge zu verwenden, die Sie tatsächlich benötigen. Benötigen Sie wirklich 275 Lumen, die ein Loch in die Seite Ihres Rucksacks brennen? Wahrscheinlich nicht. Wenn das Licht, wann immer möglich, gedimmt wird, verlängert sich die Lebensdauer der Batterie erheblich.

Gewicht

Das Gewicht eine Stirnlampe variiert von kaum wahrnehmbar (die 26 g. Petzl e+LITE) bis ausgesprochen schwer (die 370 g Petzl Duo S). In der Regel gilt: je leistungsfähiger der Stirnlampe und je ernsthafter seine Absicht, desto schwerer die Lampe. Leichte Stirnlampen werden mit einem dünnen Kunststoffgehäuse hergestellt und benötigen weniger Batterien, während schwerere Optionen Aluminium oder dicken Kunststoff verwenden, um harten Stößen besser standzuhalten. Wenn Sie nicht die extremsten Beleuchtungsoptionen benötigen, ist es eine gute Idee, eine leichte Lampe zu kaufen. Sie sind bequemer zu tragen, behindern die Bewegung nicht und lassen sich leichter in einen Rucksack packen.

Wie das Gewicht verteilt wird, spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Die Black Diamond Spot 350 und das Geschwistermodell Storm 400 tragen die Batterien vorne, aber die 82 g schwere Spot fühlt sich auf dem Kopf viel leichter an als die geringfügig schwerere 119 g schwere Storm. Was wie eine winzige Gewichtsabnahme aussieht, macht im Gebrauch einen großen Unterschied: Die Spot fühlt sich bei fast allem angenehm an, während die Storm anfängt, auf- und abzuwippen, wenn man anfängt zu laufen. Das Einsetzen des Akkupacks auf der Rückseite des Gurtes wird notwendig, wenn das Gewicht weiter steigt.

Gurte und Tragekomfort

Die direkt an das Gewicht der Stirnlampe gebundenen Gurttypen reichen von minimalistisch bis stark und unterstützend. Es gibt zwei primäre Gurtarten: ein einfaches elastisches Nylon, das sich um die Seiten Ihres Kopfes wickelt, und ein zweiteiliges System mit einem zusätzlichen Gurt, der über Ihren Kopf läuft. Die Ausführung mit zwei Riemen ist beliebt für schwerere Lampen oder ernsthaftere Abenteuer, wenn Sie einen Helm tragen, wie Klettern, Bergsteigen oder Höhlenwandern. Die meisten Leute entscheiden sich jedoch immer noch für das einfache Design. Sie sind in der Regel Helm-kompatibel, leicht anzupassen und bieten viel Unterstützung für die meisten Anwendungen im Haus oder im Freien.

Wasserbeständigkeit und IP-Bewertungen

Bei ernsthafter Verwendung im Freien und bei längerer Witterungseinwirkung sollten Sie die Witterungsbeständigkeit Ihrer Stirnlampe in Betracht ziehen. Einige billige Stirnlampen bieten wenig bis gar keinen Schutz, sobald es zu regnen beginnt. Aber die meisten Modelle der Mittel- und Oberklasse sind hierfür gut gerüstet. Die Wettertauglichkeit der Elektronik wird anhand der IP-Einstufungsskala getestet: IPX0 am unteren Ende entspricht überhaupt keinem Schutz, während IPX8 am oberen Ende bedeutet, dass das Produkt längere Zeit unter Wasser bleiben kann. Die Hochleistungs-Stirnlampe, Fenix HL60R, erhält eine beeindruckende IPX8-Einstufung, was bedeutet, dass sie auch nach einer 30-minütigen Tauchzeit unter Wasser weiter betrieben werden kann. Die Mehrheit der Stirnlampen auf dieser Liste sind mindestens nach IPX4 zertifiziert, was ausreichen sollte, um den meisten Regen und Schnee zu bewältigen.

Leistung bei kaltem Wetter

Es kann eine Herausforderung sein, Ihre Elektronik in der Kälte zu pflegen und am Laufen zu halten. Was die Stirnlampe betrifft, ist die erste Überlegung der Batterietyp. Traditionelle Alkaline-Batterien sind bei der Arbeit in der Kälte am schlechtesten, daher ist es am besten, auf Lithium- oder wiederaufladbare NiMH-Batterien umzusteigen, um eine bessere Leistung zu erzielen. Darüber hinaus kann die Kälteeinwirkung zur Entleerung jedes Batterietyps beitragen, aber es gibt Möglichkeiten, diese zu mildern. Einige Stirnlampen, wie die Petzl NAO +, sind mit einem herausnehmbaren Batteriesatz ausgestattet, der in einer Tasche verstaut werden kann, während die Stirnlampe mit Strom versorgt wird. Und ganz gleich, welches Modell Sie haben, Sie werden Ihre Stirnlampe an einem relativ warmen Ort aufbewahren wollen, wenn Sie sie nicht benutzen (wir packen unsere gerne in Wollsocken ein) und nachts darf sie mit in den Schlafsack.

Stirnlampen für Läufer

Wenn Sie schon einmal bei Nacht gelaufen sind, wissen Sie, dass eine gute Lauf-Stirnlampe Gold wert ist. Die beste Stirnlampe für den Laufsport hat eine leichte und stromlinienförmige Form und einen ausgewogenen Lichtkegel, der sowohl Ihre unmittelbare Umgebung als auch den vor Ihnen liegenden Weg erhellt. Viele haben Merkmale wie rote Rücklichter für die Sichtbarkeit auf der Straße und reflektierende Markierungen auf dem Band. Ironischerweise ist unsere Empfehlung für Nachtjogger (die BioLite 200) nicht speziell für das Laufen konzipiert, aber sein schlankes Banddesign ist bei Weitem unser Favorit für starke Bewegungen. Die Black Diamond Sprinter hingegen ist ein auf das Laufen fokussiertes Design, das mehr Lumen (275) und ein Top-Band für mehr Sicherheit bietet (der Nachteil ist, dass sie mit ihren 116 g nicht so komfortabel ist wie die Biolite). Denken Sie daran, dass Sie mit der Entscheidung für ein solches laufspezifisches Licht eine gewisse Rundum-Vielseitigkeit aufgeben.

Tags:

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

kraxe test.de