Ab welchem Alter können Kinder in eine Kraxe?

Ab welchem Alter können Kinder in eine Kraxe?

Wenn Sie schon vor dem Baby ein begeisterter Wanderer waren, dann wird es Sie höchstwahrscheinlich reizen, endlich auch mit dem Baby im Schlepptau wieder nach draußen zu kommen. Die Einführung Ihres Kleinen in die große Natur wird mit Sicherheit eine unvergessliche Erfahrung sein. Es wird sie wahrscheinlich auf eine große Liebe zur Natur und zur Natur im Allgemeinen vorbereiten. Allein die Erfahrung der Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Kind wird es wert sein. Es ist wirklich etwas ganz Besonderes, diese Erfahrungen mit den eigenen Kindern zu teilen.

Bevor Sie sich auf die erste gemeinsame Wanderung begeben, müssen Sie sicher sein, dass Sie eine altersentsprechende Ausrüstung haben. Das bedeutet eine Wandertrage oder eine Babytrage. Je nach Alter Ihres Kindes ist es wichtig, welche Art von Tragesitz Sie wählen.

Ab wann kann ich eine Kraxe für mein Baby verwenden?

Kraxen werden in der Regel auf dem Rücken getragen. Damit Kinder eine solche Kindertrage nutzen können, müssen sie eine gute Kopfkontrolle haben. Diese wird in der Regel um den sechsten Monat herum erreicht. Im Idealfall sollte ein Baby auch in der Lage sein, ohne Hilfe aufrecht zu sitzen. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Baby gut gestützt ist und Sie seinen sich entwickelnden Körper nicht übermäßig unter Druck oder Belastung setzen. Bevor Sie also anfangen, eine Kraxe für Wanderungen zu benutzen, vergewissern Sie sich, dass Ihr Kind gut gestützt ist:

  • Befindet in den Gewichtsanforderungen für die entsprechende Kindertrage
  • Hat gute Kontrolle über Hals und Kopf
  • Kann ohne Hilfe aufstehen

Verschiedene Kraxen nach Alter

Unten finden Sie eine Liste verschiedener Kindertragen, sortiert nach Alter. Tragen im Alter von 0-6 Monaten sind keine speziellen Wanderträger, aber dennoch ideal für Wanderungen mit kleinen Babys. Sie haben den zusätzlichen Vorteil, dass sie auch im Alltag genutzt werden können. Die meisten Modelle lassen sich auch wieder sehr gut gebraucht verkaufen, wenn sie einigermaßen gepflegt sind. Es gibt also keinen Grund nicht immer die dem Kinderalter entsprechende Kraxe zu verwenden. Wenn Sie Dinge für Ihre Kinder kaufen, steht die Sicherheit immer an erster Stelle. Es ist besser, etwas mehr für ein Qualitätsprodukt auszugeben, als ein minderwertiges Produkt für weniger zu kaufen.

Die meisten Kraxe Anbieter haben neben der Information zum Alter des Kindes auch eine optimale Gewichtsklasse (z.B.: die Montis Move, diese ist für Kinder bis 25 kg geeigent). Oft ist es sinnvoller nach dem Gewicht des Kindes zu gehen, als nach dem reinen Alter.

Montis Move Gewichtsklasse

0-6 Monate

Neugeborene würden von der Verwendung eines Tragetuchs sehr profitieren. Diese Tragetücher halten das Baby super nah am Körper. Sie sind weich und superbequem zu tragen. Babys können so stundenlang getragen werden, ohne Schultern oder den Rücken zu belasten. Kopf- und Nackenstütze hat in diesem Alter höchste Priorität. Das Tragetuch schmiegt den Kopf sanft an Ihre Brust und gibt Ihnen viel Halt, auch wenn Sie sich ganz nach vorne beugen müssen. Ein weiterer Vorteil ist das sich ein solches Tragetuch leicht verstauen lässt und somit immer dabei sein kann. Sie können leicht eine Jacke darüber legen oder Ihren eigenen Rucksack tragen, ohne das Gefühl zu haben, so beladen zu sein, dass Sie kaum noch gehen können.

Der einzige Nachteil ist, dass sie etwas fummelig zu binden sind. Aber das sagen Kinder auch übers Schuhbinden, und wenn sie es dann können ist es total einfach. Genau so ist es auch mit einem Tragetuch, also einfach üben, üben, üben…

Es gibt viele wunderschöne Designs, und der Stoff ist maschinenwaschbar, perfekt um damit auch nach draußen zu gehen.

Sobald Sie das Neugeborenenstadium hinter sich haben, können Sie die nächste Stufe der Kindertragen nutzen.

Unglaublich beliebt ist immer und immer wieder, die Tula. Wir lieben diese Trage, weil sie unglaublich bequem ist.

Die Tula ist sehr vielseitig und kann für den täglichen Gebrauch eingesetzt werden. Sie verkaufen sich auch unglaublich gut. Oft werden gebrauchte Sondermodelle wieder teurer verkauft.

Uns gefällt das neue Design, das sie gerade herausgebracht haben und das es dem Baby ermöglicht, nach außen zu schauen. Das öffnet ihnen einfach die Welt, sodass Sie sie in ihre schöne Welt mitnehmen können. Wenn sie müde sind, drehen Sie ihr Kind einfach mit dem Gesicht zu sich, um es ausruhen zu lassen. Das Design ist insofern perfekt, als es sicherstellt, dass die Hüften des Babys richtig ausgerichtet sind, sodass die Hüften nicht beschädigt werden. Einige billige Kindertragen, sind schrecklich für die Hüften von Babys und können schlimme Spätfolgen haben.

6-24 Monate

Sobald Ihr Kind dieses Alter erreicht hat, können Sie damit beginnen, sich nach geeigneten Kraxen umzusehen. Jedes Kind entwickelt sich unterschiedlich schnell, deshalb ist es wichtig, dass Sie keine Rückentrage ausprobieren, bis Ihr Kind seinen Kopf problemlos aufrecht halten kann.

Wenn Sie nach einer speziellen Wandertrage für Ihr Kind suchen, sollten Sie sicherstellen, dass sie von einer namhaften Marke stammt. Osprey, Vaude und Deuter sind einige unserer Favoriten, die wunderschön gestaltete Kindertragen für Babys bis hin zu Kleinkindern geschaffen haben. Wenn Babys größer werden, werden sie auch schnell deutlich schwerer. Eine Trage, die dieses Gewicht aufnehmen kann, ist ein echter Segen für begeisterte Wanderfamilien. Die Tragesitze werden Sie bis etwa zur 3-Jahres-Marke begleiten, sie sind also definitiv eine langfristige Investition.

Die Montis Walk Hybrid ist für dieses Alter eine tolle Alternative zur reinrassigen Kraxe. Sie kann als Kraxe für Kinder bis 15 kg genutzt werden. Wenn Ihr Kind aber läuft, ist sie ein Rucksack. Somit müssen Sie nicht immer eine große Kindertrage durch die Wälder tragen.

3+ Jahre

Selbst wenn Ihre Kinder älter und unabhängiger werden, müssen sie manchmal noch getragen werden.

Die meisten Kraxen können Kinder bis zu einem Gewicht von 20 kg tragen. Sollte Ihr Kind ein wenig mehr wiegen, gibt es aber dennoch einige Modelle, die auch damit problemlos zurechtkommen. Wir haben allerdings noch keine Kraxe gefunden, die vom Hersteller mit einem Gewicht von über 25 kg empfohlen wird. Wir sind aber auch der Meinung, dass es sinnvoller ist kürzere Wanderungen zu unternehmen, als ein 30 Kilo Kind auf dem Rücken zu schleppen. Besonders die Montis Modelle sind für Kinder bis 25 kg zu empfehlen.

Wenn Sie den perfekten Träger für sich und Ihr Kind ausgewählt haben, ist es an der Zeit, sich auf Abenteuer einzulassen. Beginnen Sie ganz einfach, um zu sehen, wie gut Sie und Ihr Kind mit dieser neuen Erfahrung zurechtkommen. Vielleicht sollten Sie Ihr Kind zuerst daran gewöhnen. Am einfachsten machen Sie das in Ihrem eigenen vier Wänden. Fast jedes Kleinkind reagiert schließlich mit einem fröhlichen quieken, wenn es so hoch oben sitzt und merkt, dass es sicher ist. Nehmen Sie auch viele Snacks und Wasser mit. Niemand mag ein hungriges Baby! Ich bin sicher, dass dies der Beginn vieler wunderbarer gemeinsamer Abenteuer sein wird.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

kraxe test.de